Donnerstag, 16. Juli 2015

Picknick im Grünen

Ein Picknick im Grünen, das fand ich schon als Kind ganz toll. Ich muß zugeben, es hat bis heute nichts an seiner Faszination verloren. Es ist für mich Entspannung pur mit Sack und Pack und natürlich leckeren Vorräten ein schönes schattiges Plätzchen zu belegen und da den Tag zu verbringen. Das kann an einem See sein, in einem schönen Strandbad oder am Waldrand (am liebsten  immer mit Wasser, ein kleiner Bach wäre also nicht schlecht.) Ich bin zwar daheim sehr viel draußen und im Garten, aber ganz ehrlich - ich trabe doch ständig zwischen drinnen und draußen hin und her. Ständig ist etwas zu tun - Waschmaschine an- und ausstellen, der Postbotin öffnen, mal hier was saugen und da was putzen, so richtig entspannend ist das nicht. Deswegen ist es schon noch einmal ein Unterschied, wenn man sich gänzlich woanders hinbegibt. Da ist dann doch mehr Ruhe angesagt.

Um es wirklich gemütlich zu haben, gehören aber schon ein paar Grundausrüstungs-Stücke dazu. Von der passenden Unterlage bis zum Trinkbecher mit Deckel machen die kleinen Details so einen Tag noch vergnüglicher.

Ich habe hier einfach mal nach Lust und Laune ein paar Sachen zusammengestellt.

Der Pop Up Pool ist klasse, oder?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über nette Kommentare freue ich mich: