Freitag, 17. Juli 2015

Daniel Hechter statt Senta Berger - neue Wohnzimmer-Tapete

Renovierungsarbeiten beendet. Wir haben das Wohnzimmer neu tapeziert bzw. nicht wir, sondern mein Mann :-) Ich bin für die Auswahl zuständig, er für die Durchführung. Ich habe nur ein ganz kleines bißchen geholfen. Heute nun ist alles fertig geworden.

Am Montag haben wir begonnen, die Tapete abzuziehen. Modell "Senta Berger" :-) Interessanterweise hat sich "Senta Berger" in zwei Schichten abziehen lassen, die obere ging leicht, die untere "pappte" an der Wand und ließ sich nur in kleinen Stücken abkratzen. Aber es war ja keine Eile geboten, also konnten wir es ruhig angehen lassen. 

Unser Katerchen war leicht irritiert. "Was machen die da", muß er sich gedacht haben. Und natürlich war er immer dabei.


Es war ein grosser Abenteuer-Spielplatz. Die raschelnde Abdeckfolie fand er ganz toll.



Der Kratzbaum wurde von der Wand weggezogen, was unserem neugierigen Katerchen  noch mehr Rundumblick erlaubt hat. Entweder hat er uns interessiert zugeschaut oder er hat inmitten von Leiter, Kleisterkübel und Tapetentisch gepennt. 


Nachdem der Nachfolger von Senta Berger, nämlich "Daniel Hechter" in einem schönen Anthrazit-Ton an der Wand war, haben wir noch ein passendes Bild gesucht. Dieses hier ist es geworden.


Und eine neue Wandleuchte mußte auch noch her:


Die habe ich heute ausgesucht. Wir haben den halben Tag im Möbelhaus verbracht und geguckt und uns inspirieren lassen. Das macht mir sehr viel Spaß. Ein passendes Fotomotiv ist uns auch gleich noch vor die Flinte gelaufen.


"Bitte nicht auf die Ente klettern". :-) Ja nee, ist klar....

Wir hatten echt Spaß. Es gab "fliegende Deko-Schildkröten" am Spieß. 


Und fossile Schneckenhäuser. 


Es gibt schon tolle Deko-Sachen. Ich liebe solche kleinen Shopping-Touren. Allerdings warten wir mit den neuen Deko-Teilen noch bis Anfang August, weil da ein neuer Ottomane Einzug hält. Und dann wird fertig dekoriert. 

Jetzt freue ich mich erstmal über die neue Tapete.




Und unser Süßer schläft schon wieder genüßlich auf dem Sofa....


Kommentare:

  1. Hallo Eva!
    Ich liebe es, durch Möbelhäuser und Dekoläden zu spazieren und mir dort Inspiration zu holen und ein paar Dinge zu Hause umzusetzen. Vor einer Weile habe ich mal zu meinem Mann gesagt, ich bräuchte noch mindestens zwei Häuser und drei Altbauwohnungen damit ich mich austoben kann :)
    Die Ente ist klasse - ich will so eine für mein Badezimmer
    Liebe Grüße
    Alke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alke, dann fang mal schön an, dich auszutoben... Zwei Häuser und drei Altbauwohnungen, das kriegst du locker hin... Ich fand die Ente auch toll. Kommentar meines Mannes: "Zwei Entileins nebeneinander..." :-)
    Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva. Ein schönes Katerchen hast du . Einerichtige Schönheit.
    Toll deine neue Tapete schöner Ton. Und im Möbelhaus ist es immer schön,und man findet garantiert was.
    Schönen relaxen Abend und liebe GRÜße Jana.

    Fotografieren ist eine Leidenschaft von mir geworden da nehme ich mir viel Zeit dafür. HIiiiiiiiiii

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, Katzen und Folien und alles was raschelt und sich im Wind bewegt. Unsere stehen auch total drauf und auf Kartons. :-D

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: