Montag, 2. Februar 2015

Wer Wettervorhersagen hört oder liest, ist klar im Vorteil

Ich war heute morgen wohl noch etwas verschlafen, als ich mich auf den Weg zum Fitness-Studio gemacht habe. Es war kurz nach neun. Und die Landschaft tief verschneit. Mein Auto auch. Voll motiviert habe ich mich daran gemacht, es zu enteisen. Dank Eiskratzer und Enteisungs-Spray ging das ganz gut, nur leider beschlagen meine Scheiben immer wieder von innen. Richtigen Durchblick habe ich erst nach einigen Minuten Fahrzeit mit voll aufgedrehter Lüftung.

Jedenfalls war ich so damit beschäftigt, meine Scheiben auch von innen klarzukriegen, dass ich nicht wirklich bemerkt habe, wie die Wetterverhältnisse draußen sind. Auf gut deutsch, es war .....glatt und ich habe es nicht mal wirklich registriert. Bis zur ersten Kreuzung. Da hat mein Auto-Hinterteil doch ganz schön "geschwanzt". Und im Kreisel auch. Hallo wach. Plötzlich war mir klar, dass die Straßen total vereist waren. Und ich wohl besser daheim geblieben wäre.

Ich bin also mit ca. 35 kmh wahlweise im ersten oder zweiten Gang vor mich hingeschlichen, um die Kurven gerutscht und habe bei jedem Abbremsen gebetet, dass der Bremsweg reicht, ohne den Vordermann zu touchieren. Ziemlich gestresst bin ich nach ungefähr doppelt so langer Fahrzeit dann endlich unbeschadet im Fitness-Studio gelandet. Danke lieber Schutzengel!!

Es waren allerdings noch eine ganze Menge Verrückte schon da, die sich offensichtlich bei diesen Witterungsverhältnissen freiwillig auf die Straßen begeben haben.

Irgendwann ging der Schnee in nassen Regen über und bis ich fertig gesportelt hatte, waren die Straßen wieder befahrbar. Gott sein Dank.

Sowas wie heute morgen habe ich schon lange nicht mehr erlebt. Ich stamme ja von der Schwäbischen Alb und das sind harte Winter und glatte Straßen ab Dezember normal. Allerdings rechnet man dort auch damit.

Eines ist sicher, heute gehe ich nicht mehr vor die Tür!





1 Kommentar:

  1. Liebe Eva
    Da bin ich froh bist du wieder heil zuhause angekommen!
    Auch bei uns hat es heute wieder geschneit, aber es gab auch sonnen schein mit blauem Himmel. Kalt ist es es nicht, obwohl es diese Woche minus geben soll.
    Eine gute Woche im neuen Monat wünscht dir Bea

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: