Dienstag, 18. November 2014

MODOMOTO - Gut gekleidet ohne Shopping (leider bis jetzt nur für den Herrn)

Mein Mann ist, wie viele andere auch, ein ausgesprochener Einkaufsmuffel, wenn es um seine Klamotten geht. "Ich brauch nix, das geht doch noch, keine Zeit, keine Lust, da ist doch viel zu viel los heute...."

Das sind nur ein paar der Antworten, die er auf Lager hat, wenn es um seine Garderobe geht. Er würde erst dann einkaufen gehen, wenn die letzte und einzige Hose in Fetzen liegen würde. Das geht natürlich nicht, denn er muss schon von Berufswegen korrekt und ordentlich gekleidet sein.

Aber zum Glück hat er ja mich :-) Was das Einkaufen angeht, bin ich genau das Gegenteil, ich gehe nämlich liebend gerne einkaufen, eigentlich egal ob für mich oder für andere. Und natürlich bringe ich meinem Mann auch mal was mit. Aber gerade Hosen und Jeans sollten anprobiert werden, wenn man nicht dauernd das gleiche Modell kaufen möchte. Und bei den Herren-Oberteilen bin ich nicht so wirklich kreativ, was Kombinationsmöglichkeiten von Hemden und Pullovern angeht.

Da gibt es Profis, die das wesentlich besser können. Und genau diese haben in Berlin einen Online Shopping Service für den Herrn gegründet. Ein super tolle Idee! Man erstellt zunächst ein genaues Einkaufsprofil. Größe, Körpergewicht, Schuhgröße. Ungefährer Kleidungsstil, also klassisch, sportlich oder trendy. Dann gibt man an, was man gerne trägt und was nicht. Auch bevorzugte Farben werden angegeben. Gleichzeitig kann man ausschließen, was "Mann" auf keinen Fall tragen würde, also zum Beispiel ein oranges Hemd, rosa Jacke o.ä.

Es besteht die Möglichkeit, das im direkten Telefongespräch zu tun oder online oder sogar via Telefon mit Bild. Das Shopping Team fragt sehr genau nach dem Bedarf und dem Geschmack. Man kann auch ein Foto hinschicken, alles ist willkommen, um sich den Kunden so gut wie möglich "vor Augen zu führen".

Tja, und dann kommt die erste "Expertenbox". Sie enthält bei uns zwei komplett Outfits von Hose und/oder Jeans mit verschiedenen Oberteilen, die alle untereinander gut kombinierbar sind und ab und zu auch mal ein"Extra" wie die momentan aktuellen farbigen Socken oder einen dünnen Schal.
Man kann alles kostenfrei zurücksenden, falls es nicht paßt oder nicht gefällt. Und man kann die Lieferintervalle frei bestimmen. Entweder, daß alle zwei Monate automatisch eine Box geschickt wird oder eben nur auf direkte Bestellung. Es besteht also keinerlei Zwang, keine Mitgliedschaft und der Kunde hat keine weiteren Kosten im Falle des Nichtbehaltens.


Ich finde allein schon die Verpackung toll!

Die Box ist aus stabilem Karton und sieht aus wie ein Koffer. Die ausgesuchten Kleidungsstücke sind alle hochwertig und Markenqualität. Es sind Marken dabei wie z.B. Brax, Olymp, Joop, Tom Tailor u.v.a. Die vorgeschlagenen Outfits sind jeweils mit einem Textilband zu zwei hübschen Stapeln gebunden und nochmal in Seidenpapier eingewickelt. Man kann also sofort erkennen, wie die Kombinationen gedacht sind. Vom Unterzieh-T-Shirt bis zum Polohemd, von dünnen Strickpullovern bis zu Sakkos ist alles dabei, was der Mann so braucht und wünscht.

Eine super tolle Sache, denn es sind jedesmal wieder schöne Stücke dabei, die mir im Laden gar nicht unbedingt aufgefallen wären. Wir haben die klassische Linie gewählt, damit geschäftlich tragbare Sachen dabei sind, es gibt aber auch immer mal wieder "Sondereditionen". Man konnte im Sommer Bermudas für die Freizeit ordern oder sportliche lockere Teile, alles ist möglich .

Und mein modemuffliger Mann freut sich mittlerweile schon auf die Anprobe in den eigenen 4 Wänden, ganz ohne Streß. Und ich freue mich, dass er gut angezogen ist. Er packt freiwillig aus!! (Unsere Mieze hat natürlich gleich gesehen, dass eine neue Kiste "in the house" ist...)



Da könnte ich mich doch mal unauffällig reinschmuggeln... Mist, er hat es gemerkt. Nichts darf man...





Bleib ich halt vor der Kiste sitzen. Aber gucken darf ich hoffentlich.... (Kleine Geschichte am Rande).

Es wird übrigens jedes Mal eine handgeschriebene Karte mit ein paar persönlichen Worter der Beraterin mitgeschickt, die die jeweilige Box zusammengestellt hat. Eine nette Geste.

Ich bin begeistert von Modomoto. Tolle Idee, toller Service, schöne Kleidung und das alles noch sehr freundlich, was will "Mann" mehr.





Wer mal gucken mag, hier ist der Link:

Modomoto

Nutzen eure Männer auch so einen Online Shopping Service oder gehen sie lieber selbst einkaufen?


Kommentare:

  1. Liebe Eva,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleibt ein lieber Gruß hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne auch keinen Mann, der freiwillig gern shoppen geht und auch meiner nutzt es bis zum letzten Tag aus, aber dann ist er wirklich pflegeleicht, vor allem passt immer alles sofort - im Gegensatz zu mir.

    Die Idee finde ich gar nicht mal so schlecht mit diesem Kleidungsservice, die Auswahl der Hemden usw., was man jetzt so auf den Fotos sehen konnte, finde ich gut zusammengestellt und zeitlos. Auch scheint die Qualität ja gut zu sein, wobei mir persönlich teure Marken nicht wichtig sind. Aber ganz ehrlich gesagt, finde ich es auch ein bisschen traurig, dass man sich einfach so von wildfremden Menschen etwas zusammenstellen lässt, ich finde, da ist jeder selbst gefragt. Ich käme mir ziemlich dumm vor, wenn ich sowas "bräuchte". Aber gut, wenn man Spaß dran hat und sich so gar nicht mit dem Thema beschäftigen möchte, das muss natürlich jeder selbst wissen. Wünsche Dir noch eine gute Woche! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Also dumm komme ich mir deswegen wirklich nicht vor. Es ist eine Serviceleistung, die ich annehmen kann oder auch nicht. Das schließt ja nicht aus, dass ich trotzdem auch noch selbst aussuche. Aber die Grundgarderobe ist von Stylisten zusammengestellt, sieht wirklich gut aus und spart mir eine Menge Zeit. Ich find's toll.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva
    Ich muss sagen ich finde es toll so einen Service, aussuchen muss Mann ja immer noch selber.
    Ich, als Frau würde da auch gerne bestellen können. gut bezahlbar muss es aber schon sein!
    Schöne liebe Grüsse sendet dir Bea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bea, das finde ich auch. Man kann für jedes Kleidungsstück einen maximal tolerierbaren Preis/eine Höchstgrenze angeben. Andererseits ist klar, dass diese Firma das alles nicht umsonst macht. Deswegen gibt es eben nur Qualitätsware und keine Billigware, das wäre bestimmt zuviel verlangt. Aber es gibt immer mal wieder Rabatt-Aktionen, Gutscheine usw.
    Ich würde mir auch gerne mal was vorschlagen lassen...
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine grandiose Geschäftsidee und die finde ich alles andere als dumm.
    Das wäre für meinen Mann perfekt, denn er betritt nicht freiwillig irgendein Geschäft.
    Wir haben nun das Glück, ein Tom Tailor Outlet hier zu haben, das ist wahnsinnig günstig.
    Da schleife ich den Gatten 2x im Jahr hin und alle sind zufrieden.

    lieben Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: