Donnerstag, 13. November 2014

Landhausküche Wintergemüse

Im Rahmen meiner "Wellness-Woche" beschäftige ich mich mal wieder intensiv mit gesunden Rezepten. Ich liebe Gemüse und Salat, habe aber oft ähnliche Gerichte, die ich zubereite. Im Mai ist es der Spargel, der intensivst gekocht wird.  Im Sommer gibt es oft Ratatouille und irgendwann ist mein Bedarf an Zucchini gedeckt. Jetzt im November mag ich gerne die deftigeren Gemüsesorten, aber halt auch mal gerne im "neuen Gewand".

Da bin ich an den Rezeptbüchern, die es kürzlich im netten Discounter nebenan gab, nicht vorbei gekommen. Das Büchlein "Wintergemüse" hat sehr schöne Rezeptideen, nicht zu exotisch abgedreht, sondern sehr gut nachzumachen. Hier ein paar, die ich mir rausgesucht habe:


Musste ich kaufen, hat mich regelrecht angesprungen....



Rucola-Parmesan Salat mit Äpfeln und Walnüssen



Rotbarsch mit Champagner-Linsen




Baby-Artischocken mit Ziegenkäse


Und falls es mal schnell gehen muss, habe ich seit heute eine schöne Auswahl an Englert Feinkostsuppen. Mein HERMES-Bote (nicht der göttliche, sondern der vom Transportdienst), hat mir ein Paket im Rahmen eines Produkttests überreicht. Enthalten waren 6 feine Suppen von Englert. Auf der Suppendose ist sogar ein Zitat von Oscar Wilde drauf, das habe ich auch noch nie gesehen:


Fürs leibliche Wohl ist also bestens gesorgt....




1 Kommentar:

  1. Liebe Eva,

    ich gewöhne mir gerade an mehr mit Gemüse zu kochen, es gibt ja auch leckere Sachen die man ganz ohne Fleisch machen kann :) Supi das Du auch die Mary Kay Sachen testen darfst.

    Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: