Donnerstag, 29. Mai 2014

Liebster Blog Award



Dana von Dana loves fashion and music hat mich beim Liebsten Blog Award vorgeschlagen, und ich mache bei ihr gerne mit. Diese Awards haben zum Ziel, kleinere Blogs mit noch nicht ganz sovielen Lesern etwas bekannter zu machen, und außerdem lernt man sich durch die Beantwortung der gestellten Fragen besser kennen. Eigentlich eine schöne Sache, deswegen bin ich gerne dabei.

Danke Dana!!

Hier kommen die von ihr gestellten Fragen samt meiner Antworten:

Wie siehst du deinen Blog in 5 Jahren?

Ich würde mir ein etwas professionelleres Erscheinungsbild für meinen Blog wünschen, denn da sind noch viele Verbesserungsmöglichkeiten. Aber gerade das ist auch das Schöne daran, denn ein Blog ist wie eine Art "Baby", er verändert sich also im Aussehen und auch in den Schwerpunkten und er zeigt mit der Zeit immer mehr Persönlichkeit. Das ist spannend. Natürlich würde ich mir auch ein paar Leser mehr wünschen, aber das ist nicht mal soo wichtig für mich, mehr, dass ich mich und meine Gedanken hier zeigen kann mit all meinen Nuancen. Und dass er immer mehr zum unverwechselbaren "Eva"-Blog wird.

Welche Gründe wären für dich wichtig genug, um sofort mit dem Bloggen aufzuhören?

Wenn das Bloggen zulasten von Familie oder Beruf gehen würde und ich beidem nicht mehr gerecht werden könnte, dann würde ich aufhören. Momentan sieht das aber nicht so aus!

Wenn eine gute Fee dir bezüglich deines Blogs 3 Wünsche erfüllen könnte, welche wären dies?

Ich würde mir auf jeden Fall mehr Kommentare wünschen. Kommentare machen einen Blog erst so richtig lebendig.
Ein professionelleres Erscheinungsbild, das sagte ich schon.
Und ein paar Leser mehr wären natürlich auch nicht schlecht.

Was macht dir an deinem Blog am meisten Freude?

Ich finde es am interessantesten, wenn ich einfach drauflos schreibe (und das tue ich oft), und dann durch die Auseinandersetzung mit irgendeinem Thema feststelle, wie ich eigentlich darüber denke. Ich bringe meine Gedanken in Schriftform und dadurch ordnen sie sich und ich entwickle sehr häufig eine andere Sichtweise auf die Dinge.

Worauf könntest du sofort verzichten?

In Bezug aufs Bloggen? Auf unsachliche Bemerkungen, die beleidigend sind. Habe ich persönlich Gott sei Dank noch gar nicht so oft erleben müssen, aber bei anderen Bloggerinnen kommt es immer wieder vor. Finde ich unnötig. Austausch ja, verschiedene Meinungen auch, aber immer sachlich und respektvoll. Nur weil man sich nicht direkt sieht, heißt das nicht, dass der Mensch hinter dem Blog nicht existiert. Man sollte nur Dinge schreiben, zu denen man auch von Angesicht zu Angesicht stehen kann (und würde).

Was hättest du auf deinem Blog gerne was andere schon haben?

Da fällt mich ehrlich nichts dazu ein. Ich bin zufrieden, so wie es ist.

Was ist für dich persönlich ausschlaggebend, um auf einem Blog zu kommentieren?

Wenn ich mich direkt angesprochen fühle, dann kommentiere ich auch. Ich mache das nicht aus Taktik. Und wenn ich nichts zu sagen habe, sage ich eben nichts. Das ist nicht  negativ gemeint, ich lese einige Blogs, bei denen ich einfach nicht das Bedürfnis habe, etwas dazu zu sagen. Unnützes Hin- und Hergeplänkel wünscht sich keiner, also lasse ich das.

Worüber wird es in deinem Blog auch in 1000 Jahren keinen Post geben?

Sex.

Dein absoluter, weltgenialster Nr. 1 Lieblingsblog ist ....? Warum?

Den gibt es so nicht. Jeder Blog ist individuell und die Themenvielfalt ist unendlich. Also, die Nummer 1 habe ich nicht. Allerdings habe ich natürlich Lieblingsblogs, die sich aber auch immer mal wieder ändern.

Momentan bin ich ganz großer Fan von "Christina macht was". Eine unheimlich engagierte junge Frau, die trotzd jugendlichem Alters super kocht und bäckt und sich noch ganz viele Gedanken über alle möglichen Themen macht. Sehr sympathisch einfach.

Was würdest du dir an meinem Blog wünschen damit er deine Nr. 1 wird?

Ich finde deinen Blog, so wie er ist, super. Er gehört auf jeden Fall zu meinen Nr. 1 Blogs. Du kommst natürlich und ehrlich rüber, das soll so bleiben.

Wer oder was spornt dich an, wer oder was inspiriert dich?

Menschen, die mit Begeisterung tun, was sie tun. Die Energie und Einsatz zeigen und nicht über zuviel Arbeit jammern, die spornen mich sehr an. Außerdem lese ich super gerne Frauenzeitschriften quer Beet, recherchiere im Internet und suche mir auch auf YouTube interessante Beiträge. Die Informationsquellen sind unerschöpflich. Da entdecke ich jeden Tag wieder neue und interessante Menschen.


So, ich habe jetzt nach bestem Wissen und Gewissen geantwortet. Noch Fragen? Dann gerne her damit.

Zur Weiternominierung muss ich leider gestehen, dass fast alle Blogs, die ich so lese, bereits viele Leser haben oder keine Awards haben wollen. Trotzdem versuche ich es mal, sie könnten ja mal ausnahmsweise die 10 Fragen beantworten. Ist in Wirklichkeit nicht allzu schwierig, macht eher Spaß, also:

1. Jana von http://magischefarbwelt.blogspot.de/


Außer Konkurrenz (weil sie schon sehr viele Leser hat), aber hoffentlich trotzdem:

2. Christina von http://christinamachtwas.blogspot.de/2014/05/knusperreich-cookies-salzige-kasecookies.html

Völlig außer Konkurrenz ( :-), aber du schreibst, du findest es interessant, also bitte einmal die 10 klitzekleinen Fragen beantworten), das wäre toll.

3. Cla von http://glamupyourlifestyle.blogspot.de/2014/05/office-style_29.html

Wer von sich aus Lust hat, mitzumachen und die Fragen zu beantworten, der darf/soll das gerne tun und Bescheid sagen, dann nehme ich ihn  hier noch mit auf.


1. Warum bloggst du?
2. Bist du ein Planer oder schreibst du einfach drauflos?
3. Wieviel Zeit verwendest du fürs Bloggen?
4. Schreibst du lieber tagsüber oder spätabends?
5. Wer/Was inspiriert dich?
6. Was ärgert dich hin und wieder mal im Bloggerland?
7.  Worüber wird es auf deinem Blog niemals einen Post geben?
8. Was macht dir an deinem Blog am meisten Freude?
9. Was ist dein Lieblings-Essen?
10. Beschreibe dich mit 10 Adjektiven? Wie bist du?











Kommentare:

  1. Ich finde deinen Blog echt klasse und lese ihn sehr gerne:-)

    AntwortenLöschen
  2. hallo eva,
    :-) sehr interessant. den award hatte ich am montag. gehöre aber auch eher zu den leuten, die das nicht machen. aber diefragen haben mir schon gefallen.
    dass man da nochmals jemand nominieren kann, wußte ich nicht. aber mir wäre auch keiner eingefallen. die meisten lehnen das ja auch ab.
    ab august wird mein blog auch etwas professioneller, da dürfen fachleute ran, die haben dann ferien und dann klappt das auch.
    alleine bekomm ich das nicht hin.
    habe mich jetzt - auf drängen - bei istagram angemeldet. aber das gefällt mir nicht so sehr. ich verfolge lieber und bin auch bei dir dabei. bin
    anchensamun. das war die frau von tutenchamun.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva, ich habe meinen Post fertig bekommen: http://magischefarbwelt.blogspot.de/2014/05/liebster-blog-award-auer-konkurrenz.html. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interssant deine Antworten. Mir ist es auch wichtig, dass die Menschen respektvoll miteinander umgehen. Das macht dich sehr symphatisch.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Eva, ich bin begeistert!

    Sehr, sehr schöne, ehrliche Antworten und schon lernt man sich ein wenig mehr kennen, das finde ich toll! Durch diesen Award wollte ich was deine Kommentare und Besucherzahlen angeht schon ein wenig den Betrieb hier ankurbeln (nicht, dass mein Blog jetzt Tausende von Besuchern tägl. hat!) doch leider gestaltet sich das was dt. Blogs angeht etwas zögerlich. Die Bloggerinnen aus den USA sind da besser organisiert und vernetzt.. bei denen fluppt das irgendwie besser, können wir uns echt was abschauen :)

    In mir hast du selbstverständlich eine sehr treue Besucherin gefunden und das wird auch so bleiben. Vielen Dank nochmal, dass du mitgemacht hast.

    ganz liebe Grüße
    Dana :)
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: