Donnerstag, 15. Mai 2014

Lebenszeichen

Hallo ihr Lieben, es gibt mich noch und es geht mir gut!! Ich finde es sehr süß, dass ich soviele Nachfragen bekommen habe, was denn los sei. Ganz ehrlich, ich weiß es gar nicht so genau. Ich habe - zumindest was diesen Blog betrifft - so eine Art Schreib-Blockade gehabt. Ich kann es nicht  genau erklären, aber die Entwicklung im Bloggerland hat mich irgendwie eingeschüchtert. Es gibt soviele, sehr professionell anmutende Blogs mit hunderten oder noch mehr Lesern, die begeistert an den Lippen der jeweiligen Schreiberin hängen. Dagegen kam mir mein kleines, äußerst unprofessionelles Blögchen ziemlich banal vor. Ich bin nunmal kein "networker", habe keine tollen Header oder sonstwas und arbeite auch nicht mit TV und Presse zusammen (oder die nicht mit mir :-). Ich mache das hier ganz alleine, ohne professionelle Unterstützung in irgendeiner Hinsicht. Mir ist zeitweise einfach die Lust vergangen, mich an diesem Spektakel zu beteiligen.

Dabei blogge ich für mein Leben gern, aber eben natürlich und unverfälscht, und ich will mich auch nicht in irgendwelche abnickenden Fanclubs einreihen. Der zwischenmenschliche Austausch war mir immer am wichtigsten und die verschiedenen Betrachtungsweisen, die zu interessanten Diskussionen führen.

Außerdem habe ich mich in letzter Zeit mehr mit instagram befaßt und bin da aktiver geworden (wer mag, darf gerne mal gucken, ich heiße da: ladychallenge). Da trifft man übrigens immer mehr Bloggerinnen wieder, die ebenfalls auf instagram aktiv geworden sind. Das scheint ein Trend zu werden. Außerdem habe ich bemerkt, dass ich wirklich gerne und mit viel Herzblut und Begeisterung über Beauty & Co. für die Damen ab 40 ++ schreibe. Deswegen werde ich meinen zweiten Blog (Ladylike) wieder mehr forcieren und da wieder mehr schreiben.

Wer interessiert ist, kann gerne mal reingucken klick, denn auf Ladylike habe ich einige Mal etwas gepostet.

Was ich hier so weiterschreiben werde, weiß ich noch nicht so genau. Mal sehen, welche Entwicklung das alles so nimmt.

Aber nochmal danke der Nachfragen!! Das hat mich sehr gefreut!!




Kommentare:

  1. liebe eva,
    schön, dass du etwas von dir hören lässt. ich mußte schmunzeln, als ich
    gelesen habe, "Blogs von über 100" lesern, ja, aber wenn du genau schaust, von diesen über 100 lesern kommentieren vielleich 20 - 25 die anderen haben sich zwar angemeldet und dann sieht man sie nie wieder.
    ich gebe da gar nichts drauf. für mich zählen alleine die Zugriffe und vor allem verweildauer auf dem blog. es gibt das - die kosten zwar, ist aber nicht die welt - zähler und da zählt für mich.
    ich denke, blogge ruhig weiter ich mag deine post´s. was ich nun nicht so sehr verfolge, sind produktvorstellungen, weil ich da meine eigenen vorstellungen habe, aber wer das vorstellen mag, der mag es tun.
    professionell, was ist das? das sind einige ganz ganz wenige und die haben kein herzblut, bzw. keine wärme, das kann ich hier vond deinem blog sagen, hier ist das wirklich leben. ein zu gestylter blog liegt mir nicht und vielfach ist es so, dass bei den bloggern auch finanzielle aspekte dahinterstecken. lese ich doch oft, kooperationsanfragen an usw. ich könnt mich totlachen.
    im bloggerland macht man dann alles für geld. nee, nicht mit mir.
    ach ja, mein blog ist in der zeitung. da wird das grottenbreit über tage auf dem blog publiziert.
    es reicht doch auch ein- oder zweimal. nee, ich bin nicht neidisch. ich sage nur bild der frau und ich habe dankend abgeleht.
    ich bauche das nicht, weil ich aus spass an der freude blogge und auch mit meinen bescheidenen 82 lesern recht glücklich bin.
    hätte ich sie nicht, würde ich auch bloggen.
    instagram liegt mir nicht, ich muß nicht überall sein. mir reicht mein blog mehr will ich nicht. ich frage mich sowieso, wie die leute das zeitlich hinbekommen überall zu sein. blog, facebook, twitter und wie sie alle heißen. ich bin nicht dabei und werde auch nicht dabei sein.
    ich habe übrigens einen termin in einem fotostudio gewonnen, ich mag das wort fotosh.... nicht, das war heute. ich berichte mal nächste woche davon.
    lachen muß ich immer wieder über die usernamen lady challence, wie kommt man auf so einen namen.
    lach :-)))
    nee eva, mach doch weiter in deinem rahmen, deine leser werden es dir danken, auch deshalb, weil du das ohne jegliche finanzielle hintergedanken machst.
    lieben gruß und alles gute.
    eva

    AntwortenLöschen
  2. hilfe,
    das habe ich mit dem ipad geschrieben und es klappt einfach mit der tastatur nicht.
    vielleicht bin ich auch zu schnell.
    ich hätte es gelöscht und neu geschrieben, doch leider kann man es nicht tun.

    der erste satz sollte heißen,
    dass dein blog sehr viel wärme ausstrahlt, bitte nicht falsch auffassen.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva, genau solche Gedanken wie du hatte ich in letzter Zeit auch und deshalb erstmal Pause gemacht. Ich bin auch nicht so professionell, habe auch niemanden, der meinen Blog so toll gestalten könnte. Aber Eva hat recht, ist doch egal, die Leute, die regelmäßig kommentieren und zu denen man dadurch eine Beziehung aufbaut sind doch viel wichtiger, auch wenn das keine 3500 sind. So vielen könnte ich sowieso nicht antworten.
    Schade, dass wir immer in so einen Vergleichsmodus verfallen. Versuche mir das grade abzugewöhnen. Schön immer wieder mal von dir zu lesen, mach einfach weiter, wie es dir in den Kram passt.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Eva,
    schön von dir zu hören,hatte dich schon vermisst.Was du beschreibst kenne ich auch,hatte auch schon solche Anflüge vom Aufhören.Doch das tun wir nicht,weil wir nämlich einzigartig sind und keiner so einen Blog hat wie wir.Wir sollen und brauchen uns nicht mit anderen zu vergleichen.Also einfach weiter bloggen.
    Liebe Grüße Pippi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    wo ist das Problem?
    Ich bin nicht viel im Netz, das was ich sehe, ist immer dasselbe und ich sage, hast du einen Blog gesehen, hast du alles gesehen.
    Die Einrichtungen ähneln sich alle. Möbel vom Schweden, Kleidung von
    H & M, etwas wirklich besonderes ist selten dabei.
    Die Fotografien überschlagen sich, aber auch hier fehlt es oft auch oft. Ein richtiger Fotograf ist ein Könner und die fallen nicht einfach von den Bäumen.
    Irgendwie immer dasselbe. Creme, Wässerchen usw. Ich muß immer lachen, wenn sich Leute, die gerade mal 40 Jahre geworden sind,
    sich über das Alter Sorgen machen.
    Was machen sie, wenn sie 60 Jahre alt sind?
    Naja, oft ist es ja auch so,
    Wenn die Frauen verblühen, verduften die Männer.
    Übrigens kam gestern eine Sendung, dass 40 % der Männer eine Freundin haben und zu Prostituieren gehen. Darüber sollte man doch mal in einem Blo schreiben.
    Es ist so,
    mit lieben Grüßen Renate

    AntwortenLöschen
  6. Oh liebe Eva,
    schön von Dir zu lesen. Leider bin ich auch nicht so der Kosmetikleser, ich habe meine Serien gefunden und probiere eher nichts aus und wechsel auch nicht, dazu hab ich eine viel zu sensible Haut. Daher kann ich dort auch nicht kommentieren.
    Schade, dass Du Dich mit anderen vergleichen willst, ich kommentiere bei Dir so gern, weil Du so natürlich rüberkommst. Nicht soviel vergleichen, was ist bei anderen und was können andere angeblich besser.... bleib einfach wie Du bist und erfreue uns mit den ganz alltäglichen Dingen.Ich mag mich jetzt auch nicht bei Instagram und co anmelden, ich bin ja viel kreativ und sportliche und berufstätig und muss meine knappe Freizeit sehr gut organisieren...sorry.
    Hab ein schönes Wochenende Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich glaube, da ist was ein bißchen mißverständlich rübergekommen. Ich bin nicht neidisch oder mißgünstig auf große Blogs,nur irgendwie eingeschüchtert. Wenn ich sowas auch haben wollte, würde ich mich drum bemühen und Leute finden, die mir helfen. Ich habe vielmehr gemeint, dass ich den Eindruck habe, dass kein oder nicht soviel Interesse an "normalen" Blogs mitten aus dem Leben besteht. Das beziehe ich gar nicht mal nur auf meinen. Es gibt soviele schöne und interessante Blogs, wirklich, die halt nicht gleich auftreten wie der wiedergeborene Heiland. Hört sich vielleicht ein bißchen krass an, aber es ist doch so. Alles muss immer grösser, toller, erfolgreicher sein. Also, die Show drumherum sozusagen. Das ist nicht meins und ich verstehe den Hype um manche solcher Blogs nicht. Wenn jemand wirklich toll schreibt, dann stellt das die Welt auch ohne flächendeckene Werbetrommel fest. Instagram finde insofern toll, als das ganze sehr viel schneller geht als Bloggen, man braucht wirklich viel weniger Zeit dafür (wenn man mal weiß, wie es geht ;-). Aber das bleibt ja jedem selbst überlassen, ich wollte mich halt reinarbeiten, weil es mich interessiert hat und ich es irgendwie faszinierend finde. Ich komme noch aus der Generation, in der man aus Telefonzellen telefoniert hat, für mich sind solche Foren durchaus beeindruckend. Ist schon toll, was heute so alles möglich ist.

    Und zum Kommentar von Renate möchte ich fragen: Was soll mir das jetzt sagen? Über Prostituierte und verduftete Männer zu schreiben sei ein geeignetes Blog-Thema? Würde ich weder lesen noch schreiben wollen ;-) Dann doch lieber über die Cremes und Wässerchen.

    Als Fazit würde ich mal sagen, ich schreibe wieder. Und zwar weil es mir Spaß macht und einigen meiner Leser auch! Danke für eure Kommentare, bis demnächst!

    Eva

    AntwortenLöschen
  8. hach ja, da isse endlich wieder:)
    Man macht sich ja schon Sorgen, wenn man plötzlich garnichts mehr hört, obwohl wir uns garnicht kennen....
    Ich mag deinen Blog sehr gerne, denn genau wie meine Vorschreiberinnen schon sagten, du bist authentisch!
    Die anderen bringen alle den selben Kram, das langweilt auf Dauer. Auf Instagram finde ich das ganze eigentlich noch schlimmer:(
    Nun freue ich mich auf neue Posts von dir!

    ganz liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Eva, Du musst Dich nicht einschüchtern lassen. Solange es Dir Spaß macht. Was denkst Du, was ich manchmal für blöde Kommentae auf Facebook bekomme. Da reagiere ich schon gar nicht mehr drauf. Wem es nicht gefällt, dann eben nicht. Ich schreibe über das, was mich begeistert. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: