Mittwoch, 29. Januar 2014

Vermischtes

Meine Fitness-Drang ist immer noch ungebremst. Allerdings habe ich gestern den Fehler gemacht, dass ich wieder mal zuerst mit den Hausarbeiten fertig werden wollte, bevor ich Sport mache. Es war bei uns herrliches Wetter und ich habe mich fürs Walking entschieden. Als ich endlich soweit fertig war, war es 16.00 Uhr. Normalerweise völlig ok. Ich bin also bei strahlendem Sonnenschein losgelaufen, habe aber recht schnell gemerkt, dass es trotzdem klirrend kalt war. Zum Glück hatte ich eine Mütze auf. Aber auf ungefähr halber Strecke ist die Sonne deutlich Richtung Horizont verschwunden und es wurde richtig kalt. Ich hatte keine Handschuhe dabei und mußte mir die Jackenärmel über die Hände ziehen. Trotzdem waren sie hinterher steif vor Kälte.

Ich bin dann direkt in eine schöne warme Badewanne gegangen, die sehr gut getan hat. Meine malträtierten Händchen habe ich dann noch mit einer schönen Maske verwöhnt (das Gesicht auch) und hinterher dick eingecremt. Trotzdem hätte ich mir das ersparen können, wäre ich zwei Stunden frühler losgegangen. Nun ja, man lernt nie aus.

Abends gab es dann einen leckeren Salat:


Wir haben die Kenianer auf dem Eis im Fernsehen angeschaut und uns mal wieder sehr über die Anni und ihr Vorhaben amüsiert. Wirklich lustige Sendung. Danach ging es früh ins Bettchen mit einem ausgeliehenen Buch über Buddha und seine Lebensweisheiten.

Heute früh nun bin ich ausgeruht und frisch für neue Taten. 


Habe mir einen sehr blaubeerlastigen Haferflockenteller gemacht. Das sollte als Grundlage reichen, um eine Stunde Step durchzuhalten. Da freue ich mich schon drauf, wenn es auch immer sehr anstrengend ist.

Unsere Mieze unterhält uns immer noch mit ständig neuen "Verstecken". Momentan liegt sie am liebsten auf dem Rücken unter einem Fußschemelchen.  





Und immer wieder gerne in sämtlichen Kartons, die sie finden kann.

Macht echt Spaß, das Kerlchen.

Habt einen schönen Mittwoch!




Kommentare:

  1. hallo eva,
    handschuhe sind immer wichtig, auch wenn es wärmer ist, denn gerade wenn man "stöckelt" liegen sie ja praktisch frei. ich habe auch bei plusgraden handschuhe an. ist übrigens beim radeln auch so.
    die katzen ist zauberhaft. hast du einen rascheltunnel, das ist was ganz besonders schönes für katzen.
    unsere schlagen sogar darin.
    paketschachteln sind auch klasse.
    überhaupt, wenn es raschelt, dann sind sie aus dem häuschen.
    einen schönen tag und grüßle eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eva,
    du bist ja gut motiviert.Ich will heute auch noch walken,allerdings scheint keine Sonne und ich bin noch nicht mal angezogen.Außerdem habe ich Leo heute warmes Mittagessen versprochen.Ich hoffe,das ich nicht zu spät losgehe.Leckere Essen.Ach ja ohne Handschuhe geht garnicht,habe ich letztens auch gemerkt.
    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße Pippi
    Wünsche dir einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    ich muss mal wieder sagen wie stolz ich auf Dein Durchhaltevermögen bin, auch wenn ich nicht immer schaffe zu antworten - ich les alles ... versprochen.
    Weiter so!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  4. Hach ist die Mieze süß ...total goldig :))

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem fast Erfrieren weil Wetterumschwung beim Laufen ist mir auch schon passiert. Einmal hatte ich keine Mütze auf da sind mir fast die Ohren eingefroren. Ich lief auf total freier Fläche in der Nähe des Flughafens über die platten Felder und da kam auf einmal so ein sibirisch kalter Wind ich schaute blos, dass ich schnell nach Hause kam. Ein andermal fing es von einer Minute auf die andere an zu Schütten wie aus Eimern *g*.
    Danach Badewanne habe ich dann auch genossen! ;)

    Die Mieze ist ja sooo süß! Unser Yoshi liegt auch gerne auf dem Rücken und pennt. Aber immer irgendwo mitten im Weg oder mitten im Wohzimmer! Kartons, Einkaufskorb, Kisten, Wäschekorb liebt er auch abgöttisch ;)

    Liebe Grüße
    Dana :)

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: