Montag, 2. September 2013

Nichts gegen Highheels, aaaber

ich liebe Loafer!!

Für jeden Tag sind für mich hochhackige Schuhe einfach viel zu unpraktisch, ich trage sie nur abends oder zu "feinen" Veranstaltungen. Da dies bei mir aber nicht die Regel ist, brauche ich anderes Schuhwerk, das alltagstaulich ist, aber trotzdem modisch sein soll. Deshalb kommt bei mir die ganze Bandbreite der sogenannten "Loafer", Slipper oder Mokassins zum Einsatz. Mein neuestes Paar ist jeansblau und hat vorne grosse Ziersteine drauf (richtig angenäht, nicht geklebt).

An der Seite ist ein kleines Lochmuster, das noch für die nötige Luftigkeit sorgt und bis es richtig kalt wird, sind solche Schuhe einfach super. Man ist immer gut angezogen, sie sind sportlich chic und trotzdem bequem.

Ich habe welche in Rot, in Weiss, in Braun, in Schwarz, in schwarzem Lackleder und jetzt sind diese blauen dazugekommen. 


Vollbild anzeigen







1 Kommentar:

  1. Ich bin ja eher so der High-Heel-Typ. Ich liebe hohe Absätze, obwohl ich ohnehin schon etwas an Körperhöhe habe, deutlich über 1,70. Wenn dann noch 10 cm Schuhe dazu kommen ... sind die meisten Menschen kürzer.
    Für die Freizeit steige ich natürlich auf Flachschuhe um, da bin ich ja eher sportlicher unterwegs - und dann sind auch für mich Loafer die erste Wahl. Ich mag diese Ballerinas gar nicht. Und Sneaker sind und bleiben für mich Turnschuhe, also Schuhe zum richtigen Sport machen. Da bin ich zickig. Aber zu Leinenhosen und Chinos in jeder Länge sind Loafer einfach ideal.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: