Freitag, 6. September 2013

Herbstlich angepflanzt

So ganz langsam erfaßt mich das alljährliche Herbst-Deko-Fieber.  Ich mag diese herbstliche Thematik mit Kürbissen, Äpfeln, Blättern und leuchtenden Farben super gerne. Auch wenn es jedes Jahr wieder mehr oder weniger dasselbe ist, ein dicker Kürbis muss vors Haus. Gestern habe ich ein schönes Exemplar gesichtet und nach Hause bugsiert. Dazu gehört für mich - auch schon fast obligatorisch - eine Schale mit gelben Chrysanthemen. Die leuchten einfach so schön.

Dann haben es mir die Zierkrautköpfe angetan, auch da wandert jedes Jahr einer in den Blumenkübel vor dem Haus. Dieses Jahr ist es ein ganz grüner, es gibt sie aber auch in mehrfarbig.  Ein paar rote Blümchen als Kontrast, dann Drachenstecker rein, feeeertig! Die lila Hängeblümchen sind noch vom Sommer, aber ich wollte sie nicht wegwerfen, sie blühen noch so schön.

Und Hilfe hatte ich auch mal wieder.... Unsere Samtpfote muss einfach überall dabeisein (wenn sie nicht gerade schläft).







Kommentare:

  1. Euer Katerchen ist schon ein Süßer, gut, dass ihr ihn euch angeschafft habt. An Herbstdeko mag ich och gar nicht denken, bei 30° da draußen fällt das auch schwer. Irgendwie bin ich aber auch froh, wenn es etwas kühler wird. Ich brauche es nicht so heiß und wir hatten ja ausreichend schöne Tage, da kann man das Neue gut genießen.

    Man sieht dein Shirt gar nicht ... das hätte mich jetzt doch mal interessiert (weil ich nämlich mit dem Gedanken gespielt hatte, so eins mal untern schwarzen Blazer zu ziehen. Müssen ja nicht immer nur die Fingernägel knallen. ;)

    Schönes Wochenende euch allen! Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Die kleine Samtpfote ist ja putzig! Hoffentlich gräbt sie die Pflänzchen beim übereifrigen Helfen nicht aus Versehen wieder aus :-)
    Die herbstlichen Gärten mit Ihren Zinien, Astern und Chrysanthemen find ich wunderschön. Ein bunter Strauß davon ziert mein Wohnzimmer. Aber Herbstdeko muss noch ein wenig warten, bis die ersten gelben Blätter fallen.
    Hab eine schöne Woche, Eva!
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. haha....
    die katze meiner eltern hat früher auch immer mitgegärtnert. ;)
    wollte immer überall dabei sein und jede veränderung genau beobachten.

    mit lieben grüßen,
    sarah maria

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: