Donnerstag, 20. Juni 2013

Mal kurze Pause vorm Ventilator

Es ist immer noch furchtbar schwül und drückend. Ich habe mich heute nacht mit meiner Jüngsten ins Gästezimmer im Keller verzogen. Da konnten wir wenigstens gut schlafen. Heute morgen habe ich auf kühlere Temperaturen gehofft, es ist aber immer noch viel zu warm. .

Ich habe mit Aufräumen und Putzen angefangen, aber dann war es mir so warm, dass ich mal kurz ein Päuschen direkt vor dem Ventilator eingelegt habe. MP3 Player auf, Ventilator an und Power. Hat erstens Spaß gemacht und zweitens ein bißchen abgekühlt. Ein bißchen verrückt darf man doch sein.









Jetzt geht's weiter im Text. Küche....




1 Kommentar:

  1. Hallo Eva,
    war eine gute Idee mit dem Ventilator... ich habe auch noch einen Standventilator im Keller, habe ihn in den letzten 2 oder 3 Jahren nicht mehr benutzt, wahrscheinlich war ich -bei Extremhitze- zu träge ihn hochzuholen...

    Bei uns ist es seit Donnerstag abgekühlt. Allerdings gab es heftige Gewitter und Hagel...
    jetzt ist es angenehm.

    Hast Du Dich inzwischen für einen Entsafter oder Mixer entschieden?

    LG Marita

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: