Montag, 29. April 2013

Verpeilt oder alt oder beides?

In der Ruhe liegt die Kraft, wohl wahr. Wenn man aber wie ich heute von Termin zu Termin hetzt und Besorgungen erledigen möchte, die schon länger warten, dann ist Ruhe nicht wirklich angebracht. Nach meinem Arbeitsende so gegen 13.15 Uhr heute mittag bin ich heimgefahren und habe kurz etwas zu essen für meine Tochter und mich gemacht.  Danach die Küche aufgeräumt, Waschmaschine angemacht, kurz durchgesaugt (sehr kurz) und dann einen Einkaufszettel geschrieben. Zwei Rücksendungen fertig zugepackt, die Bankunterlagen zurechtgelegt und um halb drei, als Bank und Post geöffnet waren, ab zur Pflichtenerledigung.

Auf der Post habe ich gesehen, dass eine meiner Rücksendungen für HERMES vorgesehen war und nicht für DHL. Also die HERMES Packstelle auch noch auf meine Liste gesetzt. Hingefahren,  die Sendung abgegeben, supiii! Erfolg auf der ganzen Linie. Aber dann, in der Bank wollte ich etwas abgeben, was meine und die Unterschrift meines Mannes erfordert hatte. Da er normalerweise zu den Banköffnungszeiten arbeitet, habe ich die Unterlagen schon letzte Woche geholt, vorbereitet und von ihm unterschreiben lassen. Wollte sie heute nur abgeben. Die nette Bankdame hat mich dann darauf hingewiesen, dass noch die Steuer ID's von beiden fehlt. Also war der Gang umsonst, ich musste das Zeug wieder mitheimnehmen. Auf dem Heimweg bin ich noch kurz am Rathaus vorbeigefahren, um die Öffnungszeiten rauszufinden. Der Personalausweis meiner Tochter wartete nämlich schon auf Abholung. Supiii, Montag mittag sogar geöffnet, also später mit Tochter nochmal hin. Dann wollte ich noch eine Überweisung bei meinem Hausarzt holen, wurde aber von einem Urlaubsschild an der Tür empfangen. "Vertretung hat XYZ".... Also auch ohne Erfolg. Weil die Zeit nun schon gedrängt hat, konnte ich nicht mehr zum Vertretungsarzt fahren, sondern musste direkt nach Hause, Tochter ins Auto laden, nochmal am Rathaus vorbei und dann mit Personalausweis (juchhuuu) ab zum Tanztraining. Ich hatte genau 1 1/2 Stunden Zeit zum Einkaufen in einem nahegelegenen Einkaufszenter. Da habe ich gemerkt, dass der Einkaufszettel noch daheim auf dem Tisch lag, also Free Style einkaufen. Ich habe mich sogar an die meisten Dinge erinnert.

Als ich mein Tochterkind wieder abgeholt habe, war ich ein paar Minuten zu spät, was sie nicht besonders toll fand. Dann habe ich aus Versehen die falsche Autobahnabfahrt genommen und habe so die Heimfahrt nochmal um ein paar Minuten verzögert. Völlig verpeilt, ich fahre diese Strecke mehrmals wöchentlich. Aber eine Sekunde was anderes gedacht und schon fährt das Auto anders...

Jetzt sitze ich hier, müde und verschwitzt und frage mich, warum immer ich so verpeilt bin. Morgen muss ich nochmal los zur Bank und nochmal los zum Arzt, um die Überweisung zu holen. Dazwischen arbeiten, Haushalt usw. usw. Same procedure as every day.

In der Ruhe liegt die Kraft... Oder in der Ausdauer....


Kommentare:

  1. Liebe Eva,

    das sind alles Sachen, die keinen bleibenden
    Schaden hinterlassen.

    Ruhe dich aus. Denke an Schönes, zum Beispiel
    an Blogger, die ganz hinter dir stehen. Das
    sind unter anderem Eva, Manu, Marita, Nelja,
    Sabine und ich.

    Ausdauer hast du. Um Geduld und Ruhe müssen
    wir uns alle bemühen.

    Ich wünsche dir einen erholsamen Abend.
    In herzlicher Verbundenheit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. weder noch eva, sondern einfach zu viel im kopf. eines nach dem anderen.

    lg eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, das dachte ich mir in dem Moment, als ich die falsche Autobahn-Abzweigung genommen habe auch. Ich habe wirklich soviel im Kopf und bin - während ich das eine machte - geistig schon bei der nächsten Sache. Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber am entspannendsten ist es bei mir auf der Arbeit. Da habe ich nicht soviele Ablenkungs- und Entscheidungsmöglichkeiten, das ist manchmal richtig angenehm.
      LG Eva

      Löschen
  3. Mir wird gerade ganz schwindlich beim Lesen. Ich wundere mich gar nicht, dass Du das eine oder andere vergessen hast, viel mehr, was Du alles so in einen Nachmittag packst. Tief durchatmen, Eva, ommmm!
    Lieben Gruss von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich war es nur Post und Bank... Heute auf ein Neues!!
      Mit ganz viel Ommmm.
      :-) Liebe Grüsse
      Eva

      Löschen
  4. Ich kenn das irgendwo her.

    Hmm..

    Woher?
    Hab ich verdrängt und das ist auch gut so.

    An mein Herz, verlorener Zwilling!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Verdrängen bin ich auch gut, sieht man ja...
      Bin froh, dass es mir nicht alleine so geht.
      Liebe Grüsse an meine Schwester im Geiste
      Eva

      Löschen

Über nette Kommentare freue ich mich: