Dienstag, 27. November 2012

Meine "grüne" Phase geht weiter

Nach meiner wirklich ausgiebigen Grünkohl-Orgie die letzten Tage ging es heute mit derselben Farbe weiter. Es war wirklich Zufall, denn ich wollte mich einfach so vom Gemüse-Angebot inspirieren lassen und habe spontan  zu 1 kg frischem Blattspinat gegriffen. Es wird ja immer wieder behauptet, dass der Körper sich seine "fehlenden" Nährstoffe intuitiv holt, wenn man ihn läßt. Das ist bei kleinen Kindern angeblich genauso, man soll sie nicht zu bestimmten Nahrungsmitteln zwingen, auch wenn sie mal eine Woche lang nur Honigbrote essen sollten. Dann ist das halt so und hat angeblich Sinn.

Also hat es wohl auch Sinn, dass ich momentan ganz versessen auf grünes Gemüse bin. Und das nicht, weil ich mir sage, ich muss das essen, sondern weil ich es super gerne mag. Ja, ich bin ein echter Gemüse-Freak. Mir schmeckt das Zeug wirklich. Gleichzeitig ist gestern übrigens noch ein Kopf Wirsing und ein Beutel Rosenkohl mit in den Einkaufswagen gewandert. Das heißt, ich kann mich den Rest der Woche von Gemüse ernähren (womöglich nächste auch noch). Was will mir mein Körper damit wohl sagen??

Ich habe heute also einen halben Beutel Blattspinat verarbeitet und in ein einfaches Eier-Omelett gefüllt. Schön gewürzt mit Salz, Pfeffer, Muskat, bißchen Knoblauch und einem Hauch Chilli. Dazu einen kleinen Endivien-Salat und fertig!! (ja, ich weiß, ich bin früh dran mit Mittag essen, aber ich muß um 13.00 Uhr anfangen zu arbeiten und da brauche ich eine gute Grundlage!).

Ich habe mein Essen mal fotografiert:






Es war wirlich sehr sehr lecker. Jetzt schlürfe ich noch einen kleinen Espresso und dann geht's los.

Morgen habe ich einen Rosenkohl-Kartoffel-Gratin geplant, der Wirsing soll demnächst in einen Eintopf. Was ich mit dem Rest Spinat mache, weiß ich noch nicht, aber da fällt mir bestimmt noch was ein.

Und nein, ich mache noch nicht "Muuuh" !  :) :)

Kommentare:

  1. Als ich von meiner OP nach Hause kam, fragte der Ehemann, was er mir denn kochen soll. Ich wollte Spinat. Ja und womit? Mit Spinat! Ich habe drei Tage lang nur Spinat gegessen.
    Im Moment ist es Fenchel. Da kommen allerdings so Sachen wie Lachs oder Salami dazu. Die OP ist ja auch schon 15 Jahre her.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ich hatte aber gar keine OP. Das ist einfach nur so. Gegen Lachs und Salami habe ich aber auch nichts. Nur mit gekochtem Fenchel habe ich ein bißchen ein Problem. Das ist so ziemlich das einzige Gemüse, dass ich vermeide. Ich "mußte" mal einen Fenchel-Orangen Salat essen (mit rohem Fenchel), der ging erstaunlicherweise gut. Aber wenn ich nicht muß, mache ich einen großen Bogen drumrum.
      LG Eva

      Löschen
  2. jetzt hast du mir appetit gemacht. da kein spinat im haus, fülle ich meinen pfannkuchen mit gelbe- und runkelrübe. rosenkohl gibt's diese woche auch noch, der macht mich zur zeit sehr an.
    ich glaub schon, dass der körper signalisiert, was er braucht (warum ist das bei mir so oft schokolade?).

    lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung. Schokolade gibt Glücksgefühle. Aber die hast du doch gar nicht nötig, oder ?? :)
      Rübchen sind auch lecker, mag ich sehr gerne. Leider bin ich der einige richtige Gemüsefan in der Familie. Die anderen sind da nicht ganz so scharf drauf, da dürfen es schon mal Nudeln und Soße mit Nix sein, dann sind sie glücklich (bei meinem Mann kommt noch ein Stück Fleisch dazu). Ich habe auch gar nichts gegen Fleisch, aber bei mir ist das Gemüse echt wichtiger. Magst du eigentlich Fenchel (siehe Kommentar von Nelja oben)?
      LG Eva

      Löschen
    2. ja mag ich roh und gekocht, nur nicht als tee! gefüllt und überbacken schmeckt der auch sehr gut.
      bei uns essen alle gerne gemüse, der sohn sogar, wie ich, lieber als fleisch. jetzt sind die rübchen fertig, ich geh dann mal was essen!
      hab noch einen schönen abend!

      Löschen
  3. Ich liebe alles was grün ist! Grün ist auch meine Lieblingsfarbe hihi :-) Sieht lecker aus dein Essen!

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: