Donnerstag, 22. November 2012

It's teatime...





Der Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken.

Er erfrischt Deinen Körper und beruhigt Dein Gemüt.

Bist Du niedergeschlagen, so wird Tee Dich ermutigen.


Mein Teefach sieht aktuell so aus:


 Es fehlen Pfefferminztee und Grüntee, beide sind gerade leer. Wird heute mittag aufgefüllt.

Ich mische gerne meine Tees selber zusammen, deswegen sind es doch so einige. Und manchmal

"wilde" Mixturen, aber hauptsache es schmeckt.

Zum Beispiel nehme ich abends gerne einen Beutel Melisse dazu oder

nachmittags gibt es in die Kanne Kräutertee noch einen extra Beutel frische Pfefferminze.


Momentan nehme ich bei fast allen Tees noch frischen Ingwer mit hinein.



Wie sieht euer Tee-Vorrat aus?


Kommentare:

  1. Kein einziger Beutel - ähm, oh, doch, Hustentee von meinen Familienhustern. Ansonsten von der kleinen Blechbüchse bis zum riesigen Glascontainer alles, bevorzugt Kräuertees, dazu eine Mischung Grüner/Pfefferminz und zwei verschiedene Assam zum Frühstück und zwei Darjeelings für den späten Nachmittag. Aromatees ganz selten und wenn dann lose Mischungen.

    Grüße! N., die ganz viel Tee trinkt.

    AntwortenLöschen
  2. Aromatisierte Tees mag ich eigentlich gar nicht. Den Cataluna ganz oben links trinkt nur mein Mann; das ist ein aromatisierter Tee und die heiße Liebe in der Mitte ist Töchterleins Lieblingstee (Himbeer mit Vanille). Die anderen sind "pure" Kräutermischungen (nur natürliche Zutaten), zum Beispiel der Kräutergenuss besteht aus Rotbusch, Brombeerblättern, Zitronenverbene, Pfefferminze, Kamille, Fenchel, Süßholz und Zimt.
    Ich weiß, daß lose Tees besser sein sollen, aber der Bequemlichkeit halber.... Und die heutigen Beutel sind auch nicht so schlecht. Auf jeden Fall trinke im momentan seeehr viel Tee.
    Hoch die Tassen, lg Eva

    AntwortenLöschen
  3. Im Moment bevorzuge ich diese Weihnachtstees... Spekulatius und Konsorten. ;) Aber ansonsten gerne Kräutertees in allen Variationen und auch Roibusch ( oder Roibosch? )

    LG

    AntwortenLöschen
  4. In dieser Jahreszeit trinke ich auch vermehrt Tee, am liebsten Kräutertees und diese weihnachtlichen mit Zimt :-) Ich benutze aber hauptsächlich auch nur die Teebeutel weils einfach viel schneller geht. lg

    AntwortenLöschen
  5. Ach, ich verdamme die Beutel ja gar nicht. Ich hab nur keine, weil wir den Tee immer bei einem ganz speziellen Teedealer kaufen - ein echtes Original, seine Großmutter hat selber Gesundheitsrezepte kreiert (und patentiert ...) und er selbst hat ein unerschöpfliches Wissen an Wirkungen und Kombinationen.

    Diese Rotbuschsachen (um mal noch eine weitere Schreibweise unter zu bringen, weiß ja eh keiner so genau, wie das Zeug heißt) mag ich nicht besonders, wenn dann nur mit Orange.

    Der Lieblingstee vom Kind ist (war?) auch Himbeer-Vanille. Das scheinen die Mädels zu mögen. Und Zimt krümel ich mir immer an den Kaffee. Morgens meinen Zimtkaffee und eine Kanne Kräuter und der Tag kann beginnen.

    Hier liegt heute alles im Nebel und ich muss gleich da raus - erstmal mit nem Tee stärken. ;)

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  6. Kannst du deinen "Tee-Dealer" mal nach einer Teemischung gegen Stimmbandentzündung fragen? Ich bin jetzt schon die zweite Woche krank und habe mein Antibiotikum fertig genommen, aber die Stimme ist immer noch belegt und der Hals kratzt. Salbei Tee habe ich schon, aber irgendwie hilft gerade nichts so wirklich. Ich kann wieder schmerzlos sprechen, aber es hört sich noch "versteckt" an (und wie ich gerade aussehe, beschreibe ich liebe nicht).
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der wohnt in Herne - das ist inzwischen RICHTIG weit weg. :(

      Löschen

Über nette Kommentare freue ich mich: