Samstag, 27. Oktober 2012

Neue Bettwäsche

Als es vor einigen Tagen kühler wurde, wollte ich zum ersten Mal in diesem Jahr Biber-Bettwäsche aufziehen. Trotz längerer Sucherei kopfüber im Wäscheschrank konnte ich nichts finden, was meinem momentanen Geschmack entspricht. Fast alles in orange!!! Geht gar nicht! Eine andere war beige mit rotem Elch drauf...  Äääähm, jedenfalls habe ich mich sofort auf die Suche nach etwas Schönerem gemacht und bin in einem tollen Online Shop fündig geworden. Ich habe zwei verschiedene Garnituren bestellt und heute die dezentere auf die Betten gezogen. Feinbiber, von Kaeppel, völlig ohne Orange!!! Ich finde sie toll! Vor ein paar Jahren war ja alles noch recht farbenfroh, aber heute mag ich das überhaupt nicht mehr. Obwohl die zweite Garnitur auch wieder recht bunt ausgefallen ist, aber sie ist auch seeeehr schönl!
 Fotos kommen demnächst.

Für heute kommen diese:



Biber, kuschlig, ich freue mich aufs Bettchen nachher!

Kommentare:

  1. Ich habe zu dieser Jahreszeit nur Biberbettwäsche drauf. Dann nch Schlafsöckis und schlummern :) Dann sage ich mal Träum süß :) LG Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wenigstens eine, die auch Biber mag. Sind wir echt so verfroren oder haben die anderen einfach mehr Hitze??? Hm...
      LG Eva

      Löschen
    2. Wir sind Frauen wir dürfen das :)

      Löschen
  2. Sehr schön, gefällt mir sehr, sehr gut.

    Schlaft gut !
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, die erste Nacht war supergemütlich und warm, ich habe nicht gefroren!
      LG Eva

      Löschen
  3. Biber geht gar nicht. Ich kann das Material nicht anfassen. Uah. Da kann die noch so schön aussehen. Seide geht übrigens auch nicht. Ganz normales Baumwolltuch, ganzjährig, weiß oder graublau, uni.
    Ja, ich weiß, dass ich ne Macke hab. :D

    Im Moment hab ich Bettwäsche von H&M Home. Kann ich nur empfehlen, super Qualität. Und es gibt sie auch mit Dekor. ;)

    Wo bist du denn fündig geworden?
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht anfassen? Warum denn nicht, ist aus 100 % Baumwolle, nix künstliches drin. Freu dich doch, wenn du nicht frierst, dann brauchst du sowas ja auch nicht. Ich brauche im Winter absolut sowas molliges, am besten noch mit einer Wärmflasche, sonst schnattere ich im Bett, das geht gar nicht.
      Ich habe sie aus dem Online Shop http://stores.ebay.de/celinatex-Bettwaren-Bademantel?_trksid=p4340.l2563
      Der hat auch noch andere schöne Sachen und hat innerhalb eines Tages versendet. Da bestelle ich bestimmt mal wieder.
      LG Eva

      Löschen
    2. Ich kann diese samtige Oberfläche gar nicht anfassen. Ich mag ja auch keinen Samt. Das hat nichts mit Naturfaser oder so zu tun.

      Löschen
  4. ich halte es da wie Nelja, ich kann Bieber nicht leiden.
    Das Design finde ich allerdings schön.
    Ich stehe zur Zeit auf Ikea, da ich extralang kaufe und es bei Ikea hübsch und bezahlbar ist.
    Da darf mein Geschmack sich auch mal ändern :-)
    Werde aber mal bei H&M stöbern.

    LG

    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ikea hat auch hübsche Bettwäsche, aber weil die keine richtigen Verschlüsse haben, sondern diese umgeklappten Varianten, hängt morgens immer die halbe Bettdecke raus. Mein Mann schläft irgendwie unruhig, der kriegt das locker fertig und verheddert sich total in dem Ding. Aber schöne Muster haben sie, das stimmt schon.
      H&M haben wir auch, vor allem die Mädels, weil es da doch sehr moderne Sachen gibt. Und sie sind nicht teuer, man kann also öfter mal einen Modetrend mitmachen (z.B. Parfümzerstäuber als Muster oder rosa Bambis oder Aufdrucke wie "You are amazing")...
      LG Eva

      Löschen
    2. leider gibt es bei h&m meine Größe nicht.
      Ikea hat jetzt unten oft drei kleine Druckknöpfe, mein Mann wühlt nämlich auch so :-)

      LG

      Kati

      Löschen
  5. hallo eva,
    sehr schönes muster deine neue bettwäsche, auch die grautöne gefallen mir gut. ich gehör aber auch zur baumwollfranktion, wie nelja und kati. biber geht gar nicht und mako-satin darf ich nicht. knistert so laut sagt herr u., der hätte gerne biber. so haben wir uns auf simple baumwolle geeinigt. orange-rote hatte ich lange jahre, jetzt nur noch milchkaffeebeige und türkis. ich bilde mir ein ich schlafe besser in einem raum mit ruhigen kühlen farben.
    lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin echt überrascht, dass soviel Biber nicht leiden können. Bei mir ist jetzt von November bis März nichts anderes draufgezogen. Biber ist aus 100 % Baumwolle, hat nichts mit Mikrofaser oder so zu tun, die mag ich auch nicht. Ja, der Farbgeschmack ändert sich. Ich tendiere jetzt auch sehr zu ruhigeren Farben, gerne auch mal uni in Braun oder Beige. Zu dem dunklen Bett sieht aber auch dunkellila ganz gut aus. Meine ganzen Orange-Rottöne fliegen jetzt in die Altkleider-Container, ab und zu muss halt was Neues her.
      LG Eva

      Löschen
  6. Ich mag den Biberkram auch. Aber der Gatte nicht, weil er immer viel schwitzt nachts. Und da ich gerne eine Einheit habe, bei der Bettwäsche, verzichte ich halt. *soifz* Aber meine Zudecke ist dafür viel dicker, als seine... ;)

    LG

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: