Mittwoch, 22. August 2012

Völlig platt

Eigentlich wollte ich nicht schon wieder übers Wetter lamentieren, aber irgendwie komm ich nicht dran vorbei. Heute nacht hat es nun endlich gewittert und stark geregnet, so gegen halb vier ging es los. Ich bin erstmal losgetigert und habe alle Fenster zugemacht, die ich anfangs der Nacht noch weit aufgerissen hatte. Weil der Donner so laut war, habe ich auch die Schlafzimmerfenster komplett zugemacht. Schlafen konnte ich trotzdem nicht mehr. Als das ganze Spektakel irgendwann vorbei war, habe ich die Fenster wieder geöffnet (so kann man auch ein Nacht rumbringen, lustiges Spielchen, oder?). Weil die "Atmosphäre" jetzt gut gereinigt war, habe ich ab 5 Uhr die Flieger Richtung Frankfurt donnern hören. Als ob sie gleich im Garten landen würden. Wieder nix mit schlafen. Und jetzt bin ich so richtig "zerdatscht", halbmüde, unmotiviert und genervt.

Was sind wir Menschen doch für empfindliche Pflänzchen (oder nur ich?). Wenn ich mehrere Nächte nicht gut schlafen kann, bin ich zu nichts zu gebrauchen. Die vorletzte Nacht habe ich zwar im kühlen Keller sehr gut geschlafen, aber das war wohl auch keine allzu gute Idee. Da ich tagsüber meistens so verschwitzt war, dass ich es nur vor einem Ventilator ausgehalten habe und dann nachts auch noch im kühlen Keller genächtigt habe, rächt sich das ganze in: einer mega Erkältung! Ich habe Schnupfen, muss dauernd niesen, habe knallrote Augen und so ein Kratzen im Hals. Bingo!!

Hiermit erkläre ich, dass der diesjährige Sommer hingehen soll, wo der Pfeffer wächst! Ich habe keine Lust mehr und brauche dringend Herbst!! Hatschi!

Kommentare:

  1. Armes!!

    Gute Besserung.
    Schnell.

    Ich bin so froh, dass die Temperaturen wieder normal werden. Echt.

    AntwortenLöschen
  2. Hey, du gibst doch nicht etwa schon auf? Ach komm, ein paar Wochen Spätsommer gönnen wir uns noch. ;)

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung! Ich kenne einige, die Probleme im Moment haben. Man ist einfach unvorsichtig mit der Kühlung. ;)

    Am Samstag bin ich nach Baden-Baden gefahren und hatte die Klimaanlage im Auto auf 25 Grad eingestellt. So warm habe ich sie nicht mal im Winter an. Aber draußen hatte es 38 Grad! Normalerweise soll man nur einen unterschied von 5 Grad machen, um keine Erkältung zu bekommen. Tja... 33 Grad wollte ich dann doch nicht einstellen. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. das ist fies so eine sommererkältung! kann mich nur anschließen, gute besserung! zum wochenende solls kühler werden und, wie nelja sagt, spätsommer ist doch herrlich! lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  5. Mit einer Ibuprofen konnte ich einigermaßen beschwerdefrei arbeiten gehen. Ich habe heute die Ventilatoren gemieden. Heute abend fühlt es sich so an, als ob es eine Blasenentzündung werden könnte, brauche ich gar nicht. Ich habe noch mehr Wasser getrunken als sonst und gehe jetzt beizeiten ins Bett.
    Spätsommer soll mir recht sein, so von 11.00 Uhr früh bis 19.00 Uhr abends, tagsüber nicht über 23 Grad und nachts bitte schön abkühlen für guten Schlaf. Dann ok.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Du bist nicht allein, von mir aus kann auch der goldene Herbst so langsam eintrudeln! Und vor allen Dingen endlich unser Urlaub, dieses Jahr soooo spät.... Gute Besserung und liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
  7. Hi Nelly,
    du hast bei meinem Blog-Gewinnspiel auf Selbstbewusstleben als Follower einen Gutschein von imogti gewonnen. Bitte teil mir bis morgen deine Emailadresse für den Versand mit. Einfach an:kristin@selbstbewusstleben.com
    Liebe Grüße Kristin

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein! Ich wünsche Dir auch ne ganz schnelle Besserung und wünsche mir den Spätsommer, allerdings bis 21 Uhr, dass man noch ein bissle abends draußen sitzen kann :-)

    Mich hat's aber auch erwischt: Augenlidrandentzündung (hatte ich bis dato noch nie). Vermute das ist ein Geschenk meines Ventilators, der mich die letzten Nächte mit einer kühlen Brise in den Schlaf befördert hat! Aua!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist es dann schon dunkel, aber weil du es bist... Ok, bis 21 Uhr!!
      Dir auch gute Besserung! Diese Ventilatoren sind gemein, aber ohne ging es die letzten Tage eben nicht. Ich bin schon wieder ganz gut zurecht und heute hat es endlich merklich abgekühlt.
      Ich gehe jetzt zum Friseur und lasse mich verschönen.
      LG Eva

      Löschen

Über nette Kommentare freue ich mich: