Freitag, 17. August 2012

Lila Smoothie zum Löffeln

Hallihallo, mein Hausfrauen-Anfall (Bericht folgt später) hält immer noch an, deswegen bin ich gerade ein bissi im Arbeitswahn und  komme erst später zum Bloggen. Schließlich muss man diese seltene Laune ja auch ausnutzen.

Ich wollte euch nur ganz schnell mein momentanes Lieblings-Frühstück zeigen, das ich ein bißchen abgewandelt habe. Da ich ganz gerne auf was "Kerniges" beiße und ein Getränk statt einer Mahlzeit keine wirkliche Zufriedenheit bei mir auslöst, habe ich die Zutaten vom Original Smoothie etwas "verdickt". Ich nehme mehr Obst und weniger Hafermilch und packe noch eine ordentliche Ladung Chia-Samen drauf. Dann esse ich das ganze mit dem Löffel, statt es "nur" zu trinken. Durch den Chia Samen habe ich was zum Beißen und diese Version finde ich ganz toll. Und sie sättigt wirklich den ganzen Morgen.





Da springen einen die Antioxidantien doch schon förmlich an, oder ? Und lecker schmeckt es auch noch !

Absolut tolle Neu-Entdeckung für mich, ich experimentiere weiter.

********************************************************************************

Nachtrag für Nelja zum Thema pink lila Smoothie:

Ich hoffe, die Farbe schlägt nicht durch. Sonst laufen wir bald so durch die Gegend:


Pink Panther Nelja

und die blaue Elise Eva




 Colour your life!!


Kommentare:

  1. Der Blaubeerwald ist zu weit weg, aber ich werde mal eine Hand voll Himbeeren aus dem Garten hoch holen - wird mein Löffeldrink eben pink. ;)

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich sehr lecker aus, obwohl ich dieses Smoothie-Wort nicht mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann erfinde doch ein neues! Du kannst das doch so gut (siehe deine Tchibo Interpretationen). Blaubeermilch mit Joghurt hört sich irgendwie auch nicht besser an, vielleicht fällt dir was ein!
      LG Eva

      Löschen
  3. hab mir gerade ein paar aprikosen geholt, mit denen geht das sicher auch. statt smoothie könnte man es auch "vitalkaltschale" nennen. als ich deinen haferdrink gesehen hab, ist mir eingefallen, dass es vom selben hersteller auch sogenannte schmelzflocken gibt, mit denen könnte man den drink auch andicken, nur flüssig geht bei mir zum frühstück auch nicht. lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, diese Instantflocken habe ich sogar hier. Ich backe auch gerne mit den "Blütenzarten".
      Vitalkaltschale, hihi, das gefällt mir.
      LG Eva

      Löschen
    2. Hihi und Sabine wird orange. Wir sind schon ein bunter Haufen.

      Löschen
    3. Da fällt mir spontan nur Garfield ein.
      Liebe Sabine, wärst du mit Garfield einverstanden?
      LG Eva

      Löschen
    4. garfield passt, blond und etwas beleibt! lg sabine

      Löschen
  4. Oh nein, das etwas beleibt stimmt mal gar nicht. Ich dachte erst an die Teletubbies, aber da gibt es keinen orangen... Es gab doch auch mal diese Barbapapas... Kennst du die noch ? Aber ob da ein orangener dabei war, weiß ich nicht.Ich gehe mal auf die Suche, da fällt mir bestimmt noch was Besseres ein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. teletubbies, barbapapa? ich glaub das war nach meiner zeit. bei mir gabs lurchi und mecki und mickey mouse nimm ruhig garfield. das dient mir dann als ansporn zum abnehmen.

      Löschen

Über nette Kommentare freue ich mich: