Samstag, 28. Juli 2012

Nächtliche Wanderschaft

Diese Schwüle ist mittlerweile wirklich sehr unangenehm. Selbst beim Nichtstun schwitzt man. Unser eh schon hoher Mineralwasser-Konsum ist auf ein Maximum gestiegen. Ich zähle schon gar nicht mehr mit, wieviel Wasser ich trinke. Ich komme mir vor wie ein Durchlauferhitzer. Im Wohnzimmer läuft ein Ventilator, oben läuft ein Ventilator, ich bin echt auf unsere Stromrechnung gespannt...

Gestern musste ich dann auch noch bis abends 20 Uhr arbeiten. Bei diesen Temperaturen eine echte Herausforderung. Da wollten wir uns den Rest-Abend möglichst gemütlich machen. Was bei dieser Hitze nicht so einfach ist. Den ganzen Abend haben wir auf der Terrasse verbracht, sind um 22 Uhr nochmal in den Pool gehüpft, da ließ es sich dann aushalten, und danach wollten wir ein bißchen Olympia gucken. Ich habe auf eine kleine Abkühlung in der Nacht gehofft oder ein bißchen Wind oder so, aber nix. Unser Dachgeschoß heizt sich tagsüber sehr auf und gibt die Hitze dann nachts gleichmäßig ab, stöhn. Um halb zwei habe ich aufgegeben, einschlafen zu wollen und bin erstmal einen Stock tiefer aufs Sofa gewandert. War mir aber immer noch viel zu warm. Also, ganz runter ins Zimmer meiner Tochter, die ja gerade nicht da ist. Angenehme Kühle, grosses Prinzessinnen-Bett, herrlich!! Da werde ich heute wieder nächtigen. Ansonsten hält man es echt nicht aus.

Mittlerweile hat es zwar  geregnet, aber die Schwüle ist geblieben.

Was tut ihr gegen die Hitze? Oder findet ihr das sogar angenehm? Ich habe eine Kollegin, die diese Temperaturen liebt. Ansonsten stöhnen fast alle, die ich kenne. Es ist einfach zu viel. Jedenfalls weiß ich, daß ich weder nach Ägypten noch in die Türkei in Urlaub fahren sollte, sondern an die Nord- oder Ostsee. Ich bin einfach kein Hitzetyp. So und jetzt trinke ich mal wieder mein Wasser und verhalte mich möglichst ruhig heute.

Kommentare:

  1. das nächtliche wandern kenn, meine wohnung liegt auch unter dem dach und die isolierung ist nicht mehr zeitgemäß. da mein schlafzimmer ohnehin der kühlste raum ist, führt mein wandern ins bad (kühl abduschen) oder in die küche, um was zu trinken. statt wasser trink ich zur zeit, ich glaub ich habs schon oft gesagt, minztee am besten lauwarm. bei kaltem wasser hab ich, wie du das gefühl, oben rein und zu allen poren in minutenschnelle wieder raus - durchlauferhitzer ist wirklich der richtige ausdruck. zur zeit geht es bei uns allerdings, es kühlt nachts ein wenig ab. ich vertrag die hitze ganz gut, machs aber wie die südländer und geh nur am vormittag und am spätnachmittag/abend raus.ich wünsch dir eine chilliges wochenende, mit viel spass im pool, kühlen drinks und kühlen nächten! lieben gruß von sabine

    AntwortenLöschen
  2. Also neee, ich hab das Seniorenbett und du senile Bettflucht, hihi.
    In der alten Wohnung hatten wir auch die kühle untere Etage, weil die halb in die Erde gebaut war (bisschen abschüssiges Gelände, vor Keller, hinten Souterrain). Die Kinder hatten es also auch immer kühl und später dann mein Büro und unsere Gäste.
    Hier kühlt es nachts schön ab, so dass nach abendlichem Durchzug angenehme Temperaturen in der Wohnung herrschen. Ansonsten gibt es Kräutertees (lauwarm!) und Mineralwasser. Wenn die Temperaturen über 24° gehen, mag ich das auch nicht besonders, aber es lässt sich aushalten (unter 5° finde ich schlimmer).

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Senile Bettflucht, ha, schönen Dank auch!! :) Das mit dem lauwarmen Tee probiere ich mal, ich glaube, die Beduinen trinken auch nichts kaltes. In Hessen ist es immer noch unglaublich schwül, gerade hat es stark gewittert und die Nachbarskatze hat bei mir Zuflucht gesucht (kam wie ein geölter Blitz angeschossen und pennt jetzt auf dem Sofa). Ich habe ein bißchen im Garten Unkraut gerupft, bin aber schon wieder schweißgebadet. Oder das sind die beginnenden Wechseljahre und gar nicht das Wetter? Keine Ahnung.
    Also ich bin wirklich eher der nordische Typ, lieber zu kalt als zu warm.
    Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter, Eva, egal was es ist, es ist IMMER das Wetter. ;)

      Löschen

Über nette Kommentare freue ich mich: