Dienstag, 1. Mai 2012

Alles neu macht der Mai...

Na, hoffen wir's mal. Eigentlich ein gutes Datum, um alles das, was man so in Angriff nehmen möchte, auch wirklich zu tun.

Bei mir war der Tag ernährungstechnisch eher kontraproduktiv. Wir waren in dem Speiselokal, in dem unsere Große bedient. Da war heute ein Grillevent "All you can eat". Da es durch die Grillerei länger gedauert hat, bis man endlich mal an ein Steak gekommen ist, habe ich mich mehr am Salat und am Brot bedient. Die Salate waren allerdings "gut bürgerlich". Nudelsalat mit Mayo, Krautsalat mit Sahne (?) - jedenfalls mit irgendwas Weißem Fettigem, Kartoffelsalat mit Speck. Nun ja, ist ja schließlich erster Mai. Aber ab morgen gilt wieder mein Obst - Gemüse Quark Konzept. Ich freue mich drauf.

Wir wollten das Lokal unterstützen und mal wieder Präsenz zeigen. War eigentlich ganz witzig. Was manche Menschen vertilgen können, wenn es "all you can eat" heißt, ist schon ganz erstaunlich. Vor allem die älteren Damen waren sozusagen Dauergast am Grill. Ich war echt überrascht. Aufgedonnert mit Riesen-Ohrringen, Mega Modeschmuck-Kette und Gummizughose ging es auf in den Kampf (ich schätze das war eine Ü70 Fraktion). Mein lieber Scholli! Steak, Würstchen, Spieß und dann wieder von vorn. Die brauchen den Rest der Woche nix mehr essen!!

Ich sah heute für das Grill-Event so aus:


Keine Gummizughose (hihi)!!! Da geht auf jeden Fall noch was (gewichtstechnisch). Das weiße T-Shirt macht eher etwas füllig, aber was soll's. Mir war heute nach blau und weiß.

So, jetzt gieße ich meinen Garten und wünsche euch allen einen wunderschönen Mai!





Kommentare:

  1. Kleiner Tipp: T-Shirts sind doch elastisch. Wenn du sowieso einen Blazer drüber ziehst, der ja alle Röllchen verdeckt (wenn denn überhaupt welche da sind), dann probier mal zwei Größen kleiner. Unter Blazern (die ich LIEBE), ziehe ich immer knallenge Shirts an. Die tragen dann auch nicht auf. (Kann man so ein bisschen hier sehen. Wir treten ja fast im Partnerlook auf.)

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Ich tendiere immer zu schlabberig, bei Jeans, bei Shirts, bei Jacken. Sobald etwas enger wird, kriege ich die Krise. Warum, weiß ich auch nicht. Ich trage auch so gut wie nie Gürtel, hm... Du siehst gut aus mit dem Blazer und engen Shirt, vielleicht sollte ich das auch mal probieren?
    Übrigens, lustige Verrenkungen, die du da machst... Sieht sehr engagiert aus!
    Wünsche dir einen wunderschönen Wonnemonat!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. vor jahren hab ich in einem ernährungskurs gelernt, das man einen tag in der woche über die stränge schlagen und alles essen darf, was man will, ohne den abnehmerfolg zu gefährden. im gegenteil, der körper versteht das als signal, glaubt dass keine gefahr besteht, dass er zuwenig bekommt und gibt die fettreserven frei. bei mir hat das auch gut funktioniert. so gesehen hast du gestern alles richtig gemacht. lg sabine

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: