Freitag, 13. April 2012

Impfstatus auffrischen

Bin gleich mit dem Tochterkind beim Hausarzt, ihre Schilddrüsenwerte sollen untersucht werden.

Bei dieser Gelegenheit nehme ich meinen Impfpaß mal mit und lasse ihn überprüfen. Allerdings weiß ich jetzt schon, was kommt, ein großes Entsetzen seitens des Arztes. Ich will es auch hier kaum laut sagen, aber das letzte Mal geimpft wurde ich 1989. Ähm, ja. Bis heute habe ich es offensichtlich ganz gut ohne das Gedöns geschafft, Gott sei Dank, aber jetzt möchte ich es doch auffrischen von vorne durchführen lassen. Gerade Tetanus ist überfällig. Gegen Zecken bin ich noch gar nicht geimpft worden, das werde ich nachholen.

So, ich geh mich dann mal tadeln lassen. Bis später.

Kommentare:

  1. Liebe Eva,

    deiner Tochterwünsche ich gute Werte, dir
    eine erfolgreiche Impfung.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute für's Tochterkind!
    Ja und ich kann dir nachfühlen wie das so ist, mit den schon lange nicht mehr impfen gewesen.
    Man mag sich gar nicht gern so schimpfen lassen.
    Geht mir genauso mit Zeckenimpfung.
    Hab mir aber vorgenommen meinen Titer (http://www.kindaktuell.at/thema/impfen-und-titerbestimmung.html)messen zu lassen um dann genau zu wissen was ich auffrischen soll.
    Naja, soweit der Plan. *lach*

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: