Freitag, 9. März 2012

Fake Kiwi Smoothie

Heute wollte ich mal wieder ein besonders gesundes Frühstück genießen. Zu diesem Zweck habe ich mir einen Naturjoghurt mit Heidelbeeren gekauft. Weil ich gerne auf was "Richtigem" rumbeiße, kommt immer noch ein bißchen Knusper-Leinsamen drauf.

Ja und genau daneben im Kühlregal stand ein neuer Chiquita Smoothie. Hat mich irgendwie angelacht. Vorne sind grüne Kiwis abgebildet, der Inhalt ist grün und ich bin von Kiwi Smoothie ausgegangen. Ich habe noch kurz die Kalorienzahl angeguckt (61 kcal pro 100 ml, ohne zugesetzten Zucker, ohne Konzentrate). Alles paletti, durfte mit. Ich hätte wohl genauer lesen sollen.

Schon beim ersten vorsichtigen Schluck war klar, das schmeckt nach was auch immer, aber nicht nach Kiwi. Ich hätte eigentlich vermutet, es ist Banane. Also, Brille aufgesetzt und richtig nachgelesen. Als erstes ein großer Vermerk: Ohne Banane. Nanu? Na gut, vielleicht täuschen sich ja auch meine Geschmacksnerven. Aber nach Kiwi hat es auch nicht geschmeckt.

Inhaltsstoffe (man lese und staune):
Pürierte Äpfel (gehören ja unbedingt in einen Kiwi Smoothie, schon klar....)
Ananassaft (aha, muss wohl auch rein)
Traubensaft (wie jetzt, von Trauben war überhaupt nicht die Rede, Trauben im Kiwi Smoothie?)
Und Trommelwirbel, jetzt kommt's: 16 % pürierte Kiwi (ah ja, na endlich)
Limettensaft (2 %), der leuchtet mir als einziges ein, weil die Früchte ja irgendwie haltbar gemacht werden müssen und gegen die Oxidation geschützt werden müssen.
Und damit es schön grün wird und an Kiwis erinnert und die Verbraucher verar.....: Nessel- und Spinatextrakt. Ja, Mahlzeit!

Was sagt man dazu? Da fällt mir nix mehr ein. Im nachhinein ist es eigentlich klar, denn auf der schönen grünen Flasche steht: Mit Kiwi & Limette. Mehr nicht. Und Kiwi ist ja drin,  ganze 16 % !! Die abgebildeten Kiwis führen genauso in die Irre wie die grüne Farbe.

So hat es ausgesehen:


Das ist doch glatte Absicht, oder? Ich werde in Zukunft meine Kiwis wieder pur und originalgetreu essen. Tja Chiquita, Pech gehabt, einmal und nie wieder. 

Kommentare:

  1. Deshalb mach ich mir Smoothies mittlerweile nur noch selbst :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eigentlich eine gute Idee. Ich habe halt keinen Entsafter, nur einen normalen Mixer. Wie machst du das denn? In flüssiger Form kann man viel schneller mehr verschiedenes Obst zu sich nehmen. Andererseits kann ich es auch so essen. Kaufen werde ich keinen Smoothie mehr. Da ist zuviel anderes Gedöns drin.

      Löschen
  2. bei einigen Artikeln wird echt getrickst um den Verkauf zu fördern,
    und irgendwie fehlt einem manchmal auch die Zeit um alles 'abzuschecken'

    dir einen tollen Start ins WE+Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: