Donnerstag, 9. Februar 2012

Erster "Diät"-Tag gemäß online Speiseplan vorbei

So, gerade habe ich die letzte Mahlzeit für heute gegessen. Ich habe mich sehr genau an die Essensvorschläge gehalten und bin äußerst positiv überrascht. Die Portionen sind reichlich, und es gibt eigentlich zwei Snacks am Tag, die man essen kann, wenn man will. Man muß aber nicht.
Heute habe ich es mal gemacht, weil ich nicht wußte, was noch so kommt und ob alles ausreichend ist, aber ja, ist es. Morgen kann ich die Snacks locker weglassen. Ich habe bei meinem Profil "ballaststoffreich" angegeben, und das habe ich heute volle Breitfront abgekriegt. Ich habe heute also folgendes gegessen:

Himbeeren, rote Linsen, Paprika, Zucchini, Champignons, Blattspinat, Zwiebeln, Knoblauch, Chillischote, Ananas und Trockenfrüchte. Natürlich nicht auf einmal, sondern zubereitet als Frühstück, Mittag- und Abendessen. Alles wird gut gewürzt. Mit Curry und Kräutern, mit Knoblauch und Chilli. Das ist genau meine Geschmacksrichtung. Und ganz viel Wasser dazu.

Das nenne ich abwechslungsreich und gesund. Und es macht megasatt.

Außerdem habe ich heute zum allerersten Mal Trockenfrüchte gegessen. Ich habe einen "exotischen Mix" gekauft. Ein "Snack" bestand aus 30 g und einem Glas Wasser. Als ich die kleine Menge gesehen habe, dachte ich erst, na, dass ist nicht viel. Aber ich sage euch, man kaut echt ewig drauf rum und zusammen mit dem Wasser quillt das im Magen irgendwie auf. Ich war wirklich pappsatt. Bisher habe ich das nie gekauft, weil es hammer viele Kalorien hat. Aber als Snack zwischendurch ist es echt toll. Hat viele pflanzliche Faserstoffe.

Es gab heute gar kein Fleisch, aber es hat mir auch nicht gefehlt. Morgen kann ich aussuchen zwischen Fisch oder Putenfleisch. Wenn mir ein Vorschlag nicht gefällt, kann ich ihn durch eine Alternative ersetzen lassen. Es gibt praktische Einkaufslisten zum Ausdrucken und ich glaube durchaus, dass das alles zu einer Gewichtsabnahme führt.

Ich merkt, ich bin relativ begeistert. Hoffentlich hält das länger als ein paar Tage an. Ich bin momentan auch kein bißchen müde. Eigentlich noch ziemlich energiegeladen. Bis gerade eben habe ich sogar noch gebügelt. Ist für mich unüblich um diese Zeit. Ob das schon am Essen liegt? Oder bilde ich mir das ein?

Heute habe ich übrigens noch einen neuen Blumenstecker für meinen Pflanzkübel vor der Haustür gekauft.

Fail! Der momentan vorhandene geht nicht raus und der neue nicht rein. Alles stahlhart gefroren. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Naja, irgendwann wird es auftauen und dann steck ich um.

Kommentare:

  1. oh weia Trockenfrüchte vertrage ich garnicht !!
    Ich habe die letzten Tage viel Süßes gegessen und muß jetzt jetzt auch mal ein wenig kürzer treten.
    Ich habe Deine Antwort gelesen auf meinem letzten Kommentar. Jede Frau hat Ihre Schwachstellen. Ich bin 1,78, da verteilen sich die Kilos gut, aber ich hatte auch vor Urzeiten Kleidergröße 36, möchte ich aber garnicht mehr haben. Ich war zu dünn und durch meine Größe wusste man von weitem nicht, ob ich Mann oder Frau bin. Jetzt habe ich ein kleines Bäuchlein und etwas breitere Hüften ( auch wichtig, größeren Busen) und bin Frau... Meine Jugendfigur möchte ich nicht zurück. Auf Deinen Photos passt alles und Deine Problemstellen zeigen einfach, das Du eine Frau bis. Mache Dir nicht so einen Kopf und geniesse doch einfach das Leben und Dein positives Erscheinungsbild.
    Und sei nicht so kritisch zu Dir, das hast Du nicht nötig.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Andrea. Aber ich rede nicht von meiner Jugendfigur und von Urzeiten. Sondern von der Figur, die ich noch vor ca. 1 Jahr hatte. Ich habe einfach Angst, dass diese Tendenz zum Zunehmen immer weitergeht. Das heißt, wenn ich irgendwann 50 werde, wiege ich soviel wie eine Lokomotive... Das will ich nicht. Ich hatte schon immer eine eher weibliche Figur mit Rundungen, aber eben an der richtigen Stelle. Vielleicht kann ich mich irgendwann damit abfinden, dass es nicht mehr so ist, aber momentan bin ich noch nicht bereit dazu.
    Kennst du Detlef D.Soost? Menschlich sehr fragwürdig, aber der hat vor ca. 2 Jahren auch nochmal durchgestartet und ca. 20 kg abgenommen. Und der sieht total gut aus. Das zeigt mir, dass es möglich ist, trotz zunehmendem Alter attraktiv zu bleiben. Das möchte ich auch. Wenn ich schon älter werde, dann will ich nicht zwangsläufig unattraktiver werden. Jedenfalls noch nicht. Ich weiß auch, dass es sich "nur" um Äußerlichkeiten handelt und natürlich auch noch viele andere Eigenschaften wichtig sind, aber der Mensch hat nunmal Augen und sieht den anderen. Du bist 1,79 groß, das ist toll. Ich bin knuffige 1,65 cm, also muß ich schon auf meine Figur achten.
    Ich mag deine Kommentare übrigens sehr, freue mich auf die nächsten.
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: