Sonntag, 19. Februar 2012

Dekowahn am Faschingssamstag Ikea Gardinen Teppiche

Gestern hatten wir nichts Besseres zu tun, als uns mal wieder der Neugestaltung unseres bisher sehr terrakotta-lastigen Wohnzimmers zu widmen. Den ursprünglich als erstes ausgesuchten Teppich  vom Teppichhaus haben wir zurückgebracht. Er war zu schwarzlastig, zu hochflorig und hat mir überhaupt nicht mehr gefallen, als er bei uns im Wohnzimmer lag. Er wirkte unruhig und auch irgendwie kühl durch die kalten Farben. Nach Jahren in warmen Terrakotta-Farben war das nicht die richtige Wahl. Also, alles auf Retoure und nochmal von vorn.

Wir haben uns diesmal für das schwedische Möbelhaus entschieden (wie tausende andere an diesem Samstag auch...) und haben uns auf die erneute Suche gemacht. Zunächst haben wir uns mit Köttbullar gestärkt, was auch nötig war, denn wir haben viel Energie und Geduld gebraucht. Aber dann! Wir sind fündig geworden und haben den ganzen Faschings-Samstag Abend mit der Anbringung der Vorhänge verbracht. Nebenher haben wir DSDS geguckt und alles in allem hat sich gelohnt, denn nun gefällt mir der Raum sehr gut.

Wir müssen nur noch die einzige terrakottafarbene Wand neu tapezieren oder streichen und dann haben wir alles in schönem hellen Weiß, kombiniert mit einem dunkelbraunen Teppich, der einen schönen, warmen Kontrast bietet. Ich werde noch neue Kissen kaufen, um einen Farbakzent zu setzen, da muß ich noch überlegen, ob sie auch dunkelbraun oder eher vielleicht doch lila werden sollen (oder beides gemischt?). Mal gucken.

Kommentare:

  1. Liebe Eva,

    mit dir freue ich mich, dass sich eure Mühe gelohnt hat. Jetzt fühlst du dich wohl
    in deinem Heim.

    Herzliche Abendgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ohh die sind ja wirklich schön. Und die Muster sind j a mal echt genial! Danke noch mal für den tollen Tipp.




    kuhfell Teppich

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: