Sonntag, 8. Januar 2012

Frei von der Leber weg- Tee

Ich habe aus den drei Teebeuteln einfach einen rausgezogen und der ist es geworden:


Der Wieder Gut "Frei von der Leber weg" -Tee
(Krauseminze, Schafgarbe, Löwenzahnblätter, Fenchel, Lemongras, Ringelblumen, Kümmel).

Die Minze schmeckt man gut raus, schön frisch, das mag ich sehr. Das Lemongras gibt eine dezent zitronige Note, nicht zu dolle wie ich es zunächst befürchtet habe. Fenchel und Kümmel haben eine wohltuende Wirkung. Man kann den Tee gut nach einem ausgiebigen Essen trinken, weil er ein gutes Bauchgefühl macht und gut gegen Völlegefühl ist. 

Für abends ideal, angenehm und beruhigend.

10 von 10 Punkten! **********



Kommentare:

  1. Ma die Sonnentor-Tees sind so lecker, die Gewürze aber auch :-)

    Ich trink grad Kamillentee!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,

    mal sehen, welchen Tee ich wähle.

    Herzliche Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Boah, Eva, du bist ja echt "mutig"! *lach*
    Ich trinke Tee heutzutage nur, wenn ich "muss"... freiwillig hab ich da einfach keine Lust (mehr) dazu und auch ü-ber-haupt keinen Appetit darauf. Mein Lebenselixier ist WASSER rund um die Uhr, dessen werd ich auch nicht müde und falls ich mal Lust auf eine leichte Geschmacksnote hab, dann schnippel ich mir Ingwer rein oder pep mir das Ganze mit etwas Zitronensaft auf... das reicht schon.
    Natürlich trinke ich auch sehr gerne Café (mit Eiermilch oder in Ermangelung dessen etwas Sahne), ansonsten ab & zu ein Gläschen Sekt/Wein, aber eher nicht im Alltag. Da hat sich viel bei mir geändert. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Da fällt mir gerade ein, dass ich meine Kanne Tee noch nicht gekocht habe, werde ich gleich nachholen. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss gestehen... bei Kümmel würde ich mich schütteln :D

    AntwortenLöschen
  6. Den schmeckt man nicht raus. Macht das ganze vielleicht ein bißchen bitterer, aber es schmeckt nicht nach Kümmel. Ist aber sehr gut für die Verdauung und bei Völlegefühl. Hilft wirklich!
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: