Donnerstag, 1. Dezember 2011

Dem Kind geht es besser

Heute war meine Tochter wieder beim Ultraschall. Diesmal mit dem Vater, weil ich arbeiten musste. Ich habe ungeduldig auf Nachrichten gewartet und war so erleichtert, als die SMS kam:  Es ist besser! Noch nicht gut, aber besser und der Trend geht nach oben. Die Milz ist immer noch vergrößert, aber das dauert und geht nicht von heute auf Morgen weg. Das Mädel darf in nächster Zeit keinen Sport machen deswegen. Aber der Hals ist besser und das Gesichtchen nicht mehr so geschwollen. Am Montag gibt es den nächsten Ultraschall. Ich bin wirklich sooo froh. Der Einzug ins Krankenhaus ist erstmal abgewendet.

Außerdem habe ich morgen frei. Da werde ich mich mal wieder meinem Sportprogramm widmen. Das hat in der letzten Woche keinen Platz im Tagesablauf gefunden, weil ich weder den Kopf dazu hatte noch die Ruhe. Ich wollte meine Tochter nicht mehr als nötig alleine lassen. Und ich werde putzen. Und Plätzchen backen. Hmm, die Reihenfolge weiß ich noch nicht. Ich nehme mir ja immer zuviel vor, aber der Mensch wächst mit seinen Herausforderungen.

Heute habe ich ein paar sehr nette Komplimente von Leuten bekommen, die mich nur ein paar Mal gesehen haben und mich eigentlich gar nicht kennen. Es hat mich sehr gefreut und irgendwie bestätigt.  Das ist schon das zweite Mal in den letzen Tagen. Muß wohl was dran sein. Das gibt mir auf jeden Fall positive Energie. Und das wollte ich mir ja angewöhnen. Die Miesepeter ignorieren und mich an den netten aufmerksamen Menschen um mich herum freuen.

So, jetzt hüpfe ich unter die Dusche mit dem schönen neuen Duschgel aus der Glossybox. Es kommt als Gel aus dem Spender und wird zu ganz weichem gut duftenden Schaum. Im Prinzip wie fluffige Schlagsahne. Toll. Da freu ich mich jetzt drauf!

Kommentare:

  1. Das klingt richtig entspannt!
    Herrlich!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, daß es bei Deiner Tochter bergauf geht.

    Und genieß die Komplimente.

    Mein Sohn hat auch laufende Ohren und einen vereiterten Hals und auch nach 9 Tagen AB keine Besserung in Sicht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Na super!
    GSD!
    Ich kann verstehen dass du erleichtet bist!

    Wünsche euch ein schönes WE!
    mit etwas Weihnachtsfeeling!
    Und Extraknuddel für Tochterkind.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, dass es ihr wieder besser geht. :D

    LG

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: