Dienstag, 22. November 2011

Ich habe Hunger....

Nachdem ich letzte Woche ziemlich konsequent mein Sportprogramm durchgezogen habe, befinde ich mich irgendwie im Dauerhungerzustand. Ich weiß ja, daß Sport die Fettverbrennung ankurbelt, aber so dolle und schon nach einer Woche? Klar gucke ich auf die Portionsgrößen und versuche, nicht zuviel zu essen, aber ich hungere auch nicht. Trotzdem habe ich jetzt (kurz vor vier) schon wieder richtig Hunger. Das ist doch zu blöd.

Abends verzichte ich auf Kohlenhydrate und morgens habe ich keinen großen Hunger. Erst gegen Mittag.  Und zwei Stunden danach. Ich trinke schon eine Menge Wasser, komme mir vor wie ein Durchlauferhitzer, also noch mehr trinken geht nicht. Grrrrmmm...

Außerdem bin ich ziemlich müde heute. Trotzdem werde ich meine Sporttasche wieder packen, wenn ich nachher Mama-Taxi spiele und gehe dann direkt zum Sporteln. Will doch mal sehen, wer stärker ist, der Hang zur Bequemlichkeit oder ich. Kann ja hinterher immer noch schlafen, ne?

Heute morgen habe ich meine Große zum Arzt begleitet. Sie hat einfach Panik vorm Blutabnehmen, und deshalb bin ich mitgegangen. Dabei war es gar nicht schlimm, alles gleich getroffen, alles supi. Es war halt früh, acht Uhr, und weil wir danach noch Zeit hatten, sind wir noch ein bißchen durch die Stadt gebummelt, und ich habe mir zwei wunderschöne Tücher gekauft. Erst hatte ich alle möglichen Oberteile an, aber irgendwie konnte mich keines so recht überzeugen. Ein knall oranges hätte mir gefallen (ich habe eine olivgrüne Cargohose), aber dann habe ich es doch gelassen. Ich habe immer recht viel Mut zur Farbe, manchmal wohl zuviel, denn ich bin ja keine 20 mehr. Also habe ich mir die beiden Tücher gekauft. Eins ist rot-weiß und blau von Street One, das andere ist beige-khaki-schwarz gemustert mit roten Blümchen von AccessOries. Da ich eine rote Brille habe, stehen mir beide recht gut. Und damit kann man jedes Basic Shirt gut aufpeppen. Es war ein ganz schöner Vormittag, wir hatten beide gute Laune, als wir heimgekommen sind. Geht doch.

Jetzt noch Sport heute, dann war der Tag doch noch halbwegs gut, auch wenn ich sonst nicht viel gemacht habe.

Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    Habe mich heute auch mal wieder zum Sport durchgerungen. Ist doch hinterher ein gutes Gefühl, oder?
    Ich habe auch hinterher noch viel Energie ...
    Lg
    Cassy

    AntwortenLöschen
  2. Ja, hinterher ist toll... Also freu ich mich auf dieses Gefühl, dann fällt das Aufrappeln leichter!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde es klasse, wenn man auch außerhalb der 20 gerne zur Farbe greift :) Jedenfalls bei Klamotten...Fröhlich und Jung finde ich klasse.... :)

    Im Gesicht allerdings bitte nicht zu viel Farbe (aber deinen Fotos nach zu urteilen machst du das ja nicht...) denn das, finde ich, sieht mit steigendem Alter oooooft nach Tuschkasten aus :D

    AntwortenLöschen
  4. Hi Nicky, nein, ich meinte schon die Kleiderfarben. Schminken tue ich mich zwar auch, aber nicht in orange.... Aber ich versuche momentan, mir eine "Basis"-Farbe für die Kleider anzugewöhnen und dann den Rest mit Accessoires aufzupeppen. Ich liebe das "Mitternachtsblau", das ist noch schöner als das normale Dunkelblau. Aber ich habe T-Shirts in allen Farben, knallgrün, gelb, türkis, rot usw. Ich habe ja dunkle Haare, da geht das schon. Jedenfalls mache ich mir heute wesentlich mehr Gedanken als früher um die Farben meiner Kleider.

    AntwortenLöschen
  5. Das Problem ist das geänderte Verhalten, wie Sporten und bewußt essen für lange bis immer durch zu halten. Ich habe es aufgegeben. Habe so lange verzichtet und trotzdem nicht abgenommen.

    Ich bin trotzdem sehr nett und habe weniger Falten, als all die Dünnen in meinem Alter!

    Bis denn
    Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ach Rosinchen, deine Haltung ist genau richtig. Du bist nicht nur sehr nett, sondern sehr sehr sehr nett. Ich würde so gern auch die Haltung haben können und sagen, ist doch egal, ich fühle mich wohl und gut und fertig. Paar Kilos hin oder her sind ja auch egal. Aber ich kann es irgendwie (noch) nicht. Wenn ich in den Spiegel gucke, regt sich sofort die Unzufriedenheit. Das ist anstrengend, glaub es mir. Du bist da wirlich schlauer. Und du hast recht: Die dünnen Frauen haben wirklich mehr Falten! Aber ich arbeite an meiner Einstellung!
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: