Freitag, 28. Oktober 2011

Weihnachtsplanung

Die letzten beiden Heilig Abende waren nicht so ganz toll. Beziehungweise am Anfang schon, mit späterem Verlauf des Abends hat es meistens heulenderweise meinerseits geendet und mit viel Enttäuschung wegen fehlender Familienliebe meiner Eltern usw. Da konnte auch noch so ein schöner Tannenbaum nix dran ändern. Natürlich tut mir das sehr leid. Vor allem für meine Mädels, denn denen habe ich definitiv den Weihnachtsabend verdorben mit meiner Sentimentalität. Aber die letzten Jahre hatte ich auch überhaupt keine Lust auf Weihnachten und das ganze Brimborium.

Ich habe zwar schön gekocht und sehr schön geschmückt, aber innen in mir drin sah es leer und düster aus. Dieses Jahr habe ich mir geschworen, daß es anders und besser wird. Ich habe zum ersten Mal wieder Lust auf Weihnachten. Ich mache mir jetzt schon Gedanken über Geschenke (nicht lachen für alle die, die schon alles besorgt haben)! Für mich ist das früh, ich bin sonst immer noch am Tag davor wie ein verscheuchtes Huhn durch die Geschäfte gerannt. Das ist natürlich kontraproduktiv.

Dieses Jahr mache ich mir jetzt schon Gedanken. Es kann auch ruhig anders werden, sehr anders. Vielleicht werden wir ein Wintergrillen veranstalten. Wir haben einen Außengrill, ein offenes Feuer sozusagen. Warum nicht?

Auf jeden Fall habe ich heute schon etwas für den ersten Feiertag gebucht. Nicht lachen!! Ich liebe die einfach.

Am 25.12.  kommt die Kelly Family in die Jahrhunderthalle nach Frankfurt. Sie singen internationale Weihnachtslieder und ein Erzähler spricht zwischendurch weihnachtliche Texte. Das habe ich gerade eben klargemacht. So. Ich mag die Kelly Family von Anfang an und ich habe schon lange deren Weihnachts-CD. Sie singen deutsch, spanisch und englisch. Sie treffen nicht immer jeden Ton, aber die Interpretation rührt einen zu Tränen. So schön! Ich freue mich ehrlich drauf. Der Tag ist jetzt schon gerettet.

Bin ehrlich zuversichtlich, daß es dieses Jahr richtig schön wird.

Wie gestaltet ihr Weihnachten? Familienbesuche fallen bei uns halt flach. Macht ja nix. Ist vermutlich besser so. Für den 2. Feiertag brauche ich noch eine Idee.

Ab nächster Woche werden Plätzchen gebacken. (Unser Knusperhaus ist schon angeknabbert).!!

Kommentare:

  1. Hey Eva,

    puhhh Weihnachten: das ist bei mir auch immer ein heikles Thema, da meine Eltern getrennt leben und ich immer hin un her gerissen bin! Meist verbringe ich den Heiligabend bei meinem Vater und seiner Frau. Aber irgendwie ist Weihnachten für mich nicht mehr das, was es als Kind war. Ich kann verstehen, dass du an diesem Tag sehr sensibel bist, man verbindet halt einiges mit diesem Event!

    Ich war auch schon auf einem Kelly Family Konzert und denke, dass es am 1. Weihnachtstag bestimmt ein nettes Ambiente schafft. Muss dir absolut nicht peinlich sein.

    Finde ich schön, dass du das Weihnachten für deine Kinder schön gestalten willst!

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Weihnachten findet bei uns im 2-Jahres Rhytmus unterschiedlich statt. Ein Jahr mit meiner Familie (ein sehr warmes, spaßiges, gemütliches Fest) ein Jahr mit Patricks Familie ( ein sehr kaltes, unfreundliches Fest bei dem es nur ums Geschenke bekommen geht....)

    Dieses Jahr ist Patricks Familie dran..... ich freu mich nicht so wirklich...aber.... es ist ja seine Familie...

    Die Kellys mag ich auch ziemlich gerne. Gerade in der Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  3. Wir treffen uns am zweiten Weihnachtstag mit Freunden zum Frühstück, abwechselnd bei ihnen und bei uns. Für mich gehören gute Freunde auch zu Weihnachten, nicht nur die Familie.

    Ich bin Heiligabend auch gerne in die Christmette gegangen (geht mit kleinen Kinder aber gerade nicht so gut).

    Die Kelly-Family - die sind süß! Da standen wir früher alle mehr oder weniger drauf. Maite Kelly mag ich gerne, ich wollte mal in ihr neues Album reinhören...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Wie lustig ;o) !! Ich bin am 26.12. in der Jahrhunderthalle, wenn Joey UND Kathy dabei sind!
    Da wir an Heilig Abend und dem 1. Weihnachtsfeiertag schon familiär gebunden sind.

    Bin gespannt wie es Dir gefällt und wünsche Dir jetzt schon ganz viel Spaß!!!
    Liebe Grüße... Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Eva, die Weihnachts-CD von den Kellys gehört bei mir und auch bei meinen erwachsenen Kindern zu unserer Lieblingsweihnachtsmusik!

    LG und du machst es richtig, durch Aktionen kann man dem Weihnachtsblues entkommen.

    Rosine ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: