Sonntag, 21. August 2011

Ein bißchen Sonne für die Seele

Mein Mann hat mich gestern mit diesen Sonnenblumen überrascht.  Ich habe mich sehr gefreut, denn ich liebe Sonnenblumen. Abends waren wir schön essen und konnten lange auf der Dachterrasse des Lokales sitzen, weil es noch so schön warm war.
Anlaß für das Ganze: Unser Hochzeitstag. Wir haben uns an den Tag erinnert und trotz vieler Höhen und Tiefen habe ich keinen Moment an uns als Paar gezweifelt. Es war keinen Tag langweilig. Ich würde diesen Mann jederzeit wieder heiraten.
Ich habe diesen schönen Tag gestern sehr genossen. 
Bis ich spät abends mein Brautkleid "zurückgeschickt" bekommen habe. Das hat das ganze etwas getrübt. Zufall? Oder hat sie es ganz bewußt gemacht? Ich weiß es nicht. Aber es ist mir auch egal.
Ich habe mir fest vorgenommen, positiv in die Zukunft zu blicken. Sie mit schönen Erlebnissen zu füllen. Muß ja nicht immer was Großes sein. Jeden Tag ein paar schöne Momente, an die man sich gerne erinnert. Man sollte sich das Leben so schön wie möglich machen.
Da sind solche Blumen doch genau der richtige Anfang:




Kommentare:

  1. Nun komme ich noch schnell auf einen kleinen Gegenbesuch vorbei und kaum angefangen zu lesen..... Ich komme wieder, um alles in Ruhe zu lesen. Liebe Abendgrüße von Inge

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schon sehr fies auch noch am Hochzeitstag. Aber hak es so gut wie du kannst ab, also deine Eltern. Die änderst du nicht mehr, es schadet dir nur, wenn du dir ständig Gedanken machst.

    Dein letzter Absatz klingt gut. Vielleicht ausdrucken und irgenwo hinkleben.

    Glückwunsch noch zum HZ-Tag.

    AntwortenLöschen
  3. Hab gerade alles nachgelesen ... Vollkommen richtige Entscheidung, hätte ich genauso gemacht. Entschuldige dich nicht vor anderen für deine Entscheidung, steh zu dir selbst!! Genieße dein Leben mit deinem Mann und deinen Kindern und lass dich von dem Rest der Familie nicht ärgern. LG Kerstin

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: