Dienstag, 24. Mai 2011

Torta Tarentina

So ihr Lieben, ihr habt es geschafft, ich bin auch auf dem Weg zu LCHF. Heute habe ich meine erste Torta Tarentina fabriziert (was ein Name) Torta Tateratataaaa! Ich war ehrlich gesagt mehr als skeptisch. Nur Eier und Sauerrahm und Käse als Teig... Naja.... Aber das Ding hat erstens gestockt, zweitens mit meinem Belag super gut geschmeckt und ich werde es immer immer wieder machen. Genau sowas fehlt mir nämlich in meinem Repertoire. Ich habe schon viel von kohlenhydratarmer Ernährung gelesen und gehört, aber die Ideen zur praktischen Durchführung fehlten bisher. Wenn man mich auf die Schnelle gefragt hätte, dann wäre mir Salat, gedünstetes Gemüse und Rührei eingefallen. Das ist nach drei Tagen durch, und man will ja nicht dauernd dasselbe essen. Und jeden Abend Salat vertrage ich nicht mehr so gut, ab und zu ja, aber nicht dauernd.


Vor allem finde ich toll, daß es durchaus Brotersatz gibt. Denn meinen so heiß geliebten Wurstsalat ganz ohne Brot zu essen, stell ich mir nicht so toll vor. (mit wenig Wurst und viel Salat drin, natürlich, ich habs schon gelernt).


Jedenfalls bin in von der Torta TateDingsbums pappsatt. Ich habe sie mit gedünstetet Zucchini und Mais belegt, weil meine Mädels Pilze nicht so gerne essen. Es ging schnell, schmeckt lecker, ist günstig und vielseitig abwandelbar. Was will man mehr. Und es ist noch einiges übrig. Es wäre zu schön um wahr zu sein, wenn man von sowas auch noch abnimmt. Heute abend werde ich ein schönes Fleisch mit Kräuterbutter braten. Auf Kräuterbutter habe ich sonst immer verzichtet, weil sie ja dickmacht, ne?? Aber ohne Kohlenhydrate darf ich, freu mich schon!! Und mein Mann wird auch begeistert sein.


Also, ich bin seeeeehhhhhr gespannt, ob das  alles was bringt. Wie lange es wohl dauert, bis das erste Kilo weg ist?? Mal sehen.


Ach so, ich wäre für einen Frühstücksvorschlag dankbar. Brot fällt ja weg, Müsli auch. Kaffee bleibt. Aber irgend ne Kleinigkeit muß ich morgens essen, sonst rebelliert mein Kreislauf. Vielleicht hat jemand ne Idee. Muß man eigentlich komplett auf KH verzichten oder reicht erstmal eine deutliche Einschränkung??


Viel Neues in meinem Leben, kann ja nur ein gutes Zeichen sein.


Tschüßi, ich geh mal wieder schöne Sachen verkaufen!

Kommentare:

  1. Hallo Nelly,

    ich bin zufällig über Deinen Blog gestolpert. Schön, dass Du zu LCHF gefunden hast. Ich selbst bin seit Ende Januar dabei und bin sehr zufrieden, auch wenn es zwischenzeitlich eine kurze Auszeit gab.

    Was mir spontan aufgefallen ist, Du hast Mais in Dein Essen getan. Das ist unter LCHF-Gesichtspunkten nicht so optimal, da Mais sehr viele KH beinhaltet.
    Zum Frühstück könntest Du, ich nehme nur Sahnekaffee, vielleicht Quark oder Creme Fraiche mit Beeren essen oder Ei mit Mayo, kalte Frikadellen, der Phantasie sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.
    Bist Du auch im LCHF-Forum? Dort gibt es einen eigenen Frühstücks-Thread.
    Viel Erfolg für Dich
    LG
    CaloRee

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tip mit dem LCHF Forum. Ich bin ja noch blutiger Anfänger, daher für alle Tipps sehr dankbar. Mais geht auch nicht? Ok, aber die Zucchini, die drauf war, war wohl in Ordnung. Ich habe mal gehört, daß es gute und schlechte KHs gibt. Gute sind zum Beispiel in Kartoffeln (also vertretbar), schlechte sind natürlich in Weißmehl und Co. Ich möchte nicht fanatisch werden, aber schon konsequent. Ich schau mich mal in diesem Forum um. Da ich kein "süße" bin, kommen mir herzhafte Frühstücksvarianten sehr entgegen. Ich kann echt ohne Schokolade, Süßkram usw. leben. Stört mich kaum. Aber Pizza, Wurstsalat, Döner und sowas mag ich sehr. Auch alles an Gemüse und Salat. Da müßte sich doch was draus machen lassen.
    Liebe Grüße
    Nelly

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nelly,

    bei LCHF gibt es keine guten und schlechten KH, sie sind generell nicht gut. Alle Infos hierzu findest Du unter www.lchf.de auf dem Flyer sind z.B. alle Infos gut zusammengefasst, den hatte ich die erste Zeit am Kühlschrank kleben.
    Im Forum findest Du auch ganz viele Hilfestellungen und sehr aktive Mitglieder die eigentlich auf jede Frage eine Antwort wissen. Seit neuestem gibt es wohl auch ein weiteres Forum, welches aber nicht von Nicole betrieben wird.
    Bei Döner z.B. ist ein Dönerteller ohne Reis oder Pommes und dafür mit mehr Salat eine prima Alternative finde ich.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tipp. Da finden sich ja echt eine Menge Rezepte. Leider kann ich mich nicht registrieren, wenn ich die mail abschicke, kriege ich eine Fehlermeldung. Aber ich probiere es weiter. Wie lange machst du denn schon bei LCHF mit?

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Ende Januar damit begonnen und bisher gute 10 Kilo abgenommen. Ich bin wirklich begeistert, denn es schmeckt alles so herrlich lecker!

    LG

    PS: Du siehst klasse aus, habe eben Dein Bild gesehen!

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: