Dienstag, 31. Mai 2011

Für Stephanie

Ich habe dein gezupftes Grillbrot schon vor eine Weile mal nachgemacht und weil ich nicht weiß, wie ich dir sonst ein Foto davon schicken könnte, kriegst du das Bild halt hier geliefert:





Ich hätte mehr Kräuterbutter draufstreichen können, aber für den ersten Versuch fand ich es sehr gelungen!!

Hast du vielleicht auch ein paar Gemüserezepte zum Grillen? Ich bin momentan mit Rohkost sehr vorsichtig. Aber gekocht geht das ja. Vielleicht einen Salat aus gekochtem Gemüse?

Liebe Grüße!




Kommentare:

  1. Das sieht ja gut aus! Und es ist ja so lecker!

    Wir machen ja gerne die Grillkartoffeln (Rezept habe ich im Blog) und wir haben auch schon Spargel gegrillt. Donnerstag machen wir das wieder, dann mache ich mal Fotos und schreibe das Rezept auf.
    Ich dachte eigentlich, dass ich bei der "Über mich" Seite eine Emailadresse angegeben hätte.... uups! Das sollte ich schnell wieder hinschreiben! Danke für den Hinweis!

    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr lecker aus. Woraus ist das gemacht?

    LG Sudda

    AntwortenLöschen
  3. Aus Mehl und Hefe und Salz. Also nicht LCHF tauglich. Aber eine Sünde wert. Man kann die einzelnen "Knubbel" abbrechen, sie sind dick mit Kräuterbutter bestrichen und frisch zum Grillen gebacken echt lecker. Ich habe es schon vor einer ganzen Weile gemacht, also vor meiner LCHF Phase. Ich finde es auch toll, wenn man was mitbringen soll. Das macht ja nicht jeder.

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht vor allem richtig lecker aus. Und ich habe ja öfters auch mal Gäste, die eben nicht LCHF essen. Darum interessiert mich das sehr. So Besonderes.

    Klasse!

    AntwortenLöschen

Über nette Kommentare freue ich mich: